Bewertung: 0 / 5

 
Isabell Massel DRIVE-E

Die DRIVE-E-Akademie, das studentische Nachwuchsprogramm für Führungskräfte in der Elektromobilität von morgen, geht in diesem Jahr in die 8. Runde. An 6 Tagen im Oktober erhalten 50 ausgewählte Teilnehmerinnen und Teilnehmer die einmalige Chance, das Zukunftsfeld Elektromobilität in all seinen Facetten aus nächster Nähe zu erkunden.

Auf dem Programm stehen neben Exkursionen zu BOSCH, Daimler und Porsche auch ein zweitägiger Besuch des internationalen Electric Vehicle Symposium (EVS30), interessante Praxis-Workshops und Vorträge zu allen Aspekten der Elektromobilität sowie viele Gelegenheiten zum Netzwerken mit Expertinnen und Experten. Ein weiteres Highlight dieser Woche wird die Vergabe der DRIVE-E-Studienpreise am 12. Oktober sein, für die sich noch beworben werden kann.

Teilnahme an der DRIVE-E-Akademie ist kostenlos

Die DRIVE-E-Akademie findet vom 8. bis 13. Oktober in Stuttgart statt. Bewerben können sich Studentierende einer technischen oder wirtschaftlichen Fachrichtung oder verwandter Themengebiete aller deutschen Hochschulen und Universitäten noch bis zum 1. August 2017, 12 Uhr MESZ, unter www.drive-e.org. Die Teilnahme an der Akademie ist kostenlos, nur die Reisekosten müssen selbst getragen werden.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Premiere: Stadt Stuttgart und Hermes testen Elektro-LKW im Alltagsbetrieb
12.04.2016 - 09:53

Daimler Trucks hat einen Flottentest mit Elektro-LKW vom Typ Fuso Canter E-Cell gestartet – nach Unternehmensangaben handelt es sich dabei um den ersten Flottentest batterieelektrischer Lastkraftwagen in Deutschland. Gestern wurden die 5 Elektro-Leicht-LKW an Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn und das Logistikunternehmen Hermes übergeben.

Übernahme: EFA-S will mit chinesischer Hilfe wachsen
21.03.2016 - 10:43

Der Mittelständler Elektrofahrzeuge Stuttgart (EFA-S, auch als Elektrofahrzeuge Schwaben bekannt) wird mit frischem Geld expandieren: Die chinesische Beteiligungsgesellschaft Beijing Zhonghuan Investment Management Co., Ltd, hat 75 Prozent der Anteile an dem schwäbischen Umrüster übernommen.

Öko-Institut: Bremen und Stuttgart als Beispielstädte der Zukunft
10.12.2014 - 13:24

Das Öko-Institut hat gemeinsam mit den Verantwortlichen der Städte Stuttgart und Bremen die Umweltauswirkungen von Maßnahmen analysiert, die bereits heute bis 2025 bzw. 2030 geplant sind sowie um Klimaschutzszenarien mit weiteren Ideen für mehr Lebensqualität bis zum Jahr 2050 erweitert.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz