Bewertung: 0 / 5

BMW Group

Gestern vor 100 Jahren wurde die heutige BMW Group gegründet. Unter dem Motto THE NEXT 100 YEARS beging der bayerische Hersteller gestern sein Unternehmensjubiläum und stellte im Zuge der Feierlichkeiten mit dem BMW VISION NEXT 100 auch eine automobile Zukunftsvision vor. Das Konzeptfahrzeug sei ein Beispiel dafür, wie man schon heute die Mobilitätsbedürfnisse der Menschen antizipieren und beantworten könne.

BMW geht davon aus, dass in nicht allzu ferner Zukunft das Gros der Fahrzeuge komplett autonom fahre – Roboter auf Rädern. BMW stellte sich daher die Frage, welche Daseinsberechtigung seine Autos dann noch haben, schließlich habe sich die Marke stets auf den Menschen als Fahrer fokussiert. Mit dem BMW VISION NEXT 100 hat der Autobauer freilich auch gleich eine mögliche Antwort parat. 

 

BMW will emotionale Bindung zum Auto aufrecht erhalten

 

Das autonome BMW VISION NEXT 100 wurde dementsprechend nicht als "anonymes Transportmittel" konzipiert, sondern als ein persönliches, komplett auf den Fahrer ausgerichtetes Fahrzeug, so BMW. BMW stellt sich eine Art "menschliche Technologie" vor: Das vollständig vernetzte Konzeptfahrzeug soll über eine lernfähige künstliche Intelligenz verfügen, die viele Wünsche antizipiert und die delegierten Aufgaben im Hintergrund erledigt. Die Interaktion von Mensch und Technik soll sich dabei grundlegend ändern, Bildschirme oder Touchscreens sollen durch intuitivere Formen der Kommunikation und Interaktion zwischen Mensch und Maschine verdrängt werden. 

Das sportliche, 4,90 m lange und nur 1,37 m hohe Konzeptfahrzeug wurde vorwiegend aus Recyclingmaterialien und nachwachsenden Rohstoffen gefertigt und ist komplett ausgerüstet mit innovativen technischen Features. Über den Antriebsstrang schweigt sich BMW bislang noch aus, aber man kann berechtigterweise davon ausgehen, dass es sich beim BMW-Auto der Zukunft um ein Elektroauto oder Brennstoffzellenfahrzeug handelt. Das aerodynamische Fahrzeugdesign, das sich der sog. Alive Geometry bedient, führt zu einem laut BMW besonders niedrigen Luftwiderstandsbeiwert (cw-Wert) von 0,18. So sind bspw. die Räder von der Karosserie bedeckt, die sich jedoch beim Lenken an die Radbewegungen wie eine dehnbare Haut anpassen soll.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter