Bewertung: 0 / 5

Scania CV AB

Mit seinem Projektpartner Scania hat Siemens gestern das nach eigenen Angaben weltweit erste Oberleitungssystem für LKW auf einem schwedischen Autobahn in Betrieb genommen. Auf dem rund 2 Kilometer langen Autobahnabschnitt der E16 nördlich von Stockholm werden in den kommenden 2 Jahren 2 speziell umgerüstete Diesel-Hybrid-LKWs von Scania getestet.

Das neuartige System soll den Energieverbrauch halbieren und die lokale Luftverschmutzung reduzieren. Nicht zuletzt ist das Pilotprojekt ein Beitrag zu Schwedens Vorhaben, bis 2030 den Transportsektor unabhängig von fossilen Brennstoffen zu machen. Aktuell verursacht der Verkehr mehr als ein Drittel des schwedischen CO2-Ausstoßes - fast die Hälfte davon stammt aus dem Güterverkehr. 

Zweites eHighway-Projekt in Kalifornien

 

Kernelement des Oberleitungssystems ist ein intelligenter Stromabnehmer in Kombination mit einem Hybridantriebssystem. Mittels eines Sensorsystems soll der Stromabnehmer bei einer Geschwindigkeit bis 90 km/h den Kontakt zur Oberleitung halten oder bei Bedarf unterbrechen. Umgerüstete LKW versorgen sich während der Fahrt mit elektrischer Energie aus der Oberleitung, durch das Hybridsystem ist auch ein Betrieb ohne Oberleitung möglich.

In Kalifornien baut Siemens derzeit ebenfalls ein eHighway-Demonstrationsprojekt auf. Im Auftrag des South Coast Air Quality Management District wird Siemens in Kooperation mit Volvo 2017 im Umfeld der Häfen von Los Angeles und Long Beach verschiedene Lastwagen-Konfigurationen im Zusammenwirken mit der eHighway-Infrastruktur testen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz