Bewertung: 0 / 5

 
Daimler

Die beiden Konzerne Bosch und Daimler haben eine Entwicklungskooperation vereinbart, um gemeinsam das vollautomatisierte und fahrerlose Fahren voranzutreiben. Anfang des kommenden Jahrzehnts wollen sie das vollautomatisierte (SAE-Level 4) und das fahrerlose (SAE-Level 5) Fahren im urbanen Umfeld auf die Straße bringen.

Erklärtes Ziel ist die Entwicklung von Software und Algorithmen für ein serienreifes autonomes Fahrsystem für den öffentlichen urbanen Straßenverkehr. Dabei sollen sich die Gesamtfahrzeugkompetenz von Daimler und die System- und Hardwarekompetenz von Bosch befruchten, um eine möglichst frühe und abgesicherte Serieneinführung der Technologie zu ermöglichen.

Autofahren ohne Führerschein

Daimler

Das vollautomatisierte, fahrerlose Fahren soll den Verkehrsfluss in Städten verbessern, die Sicherheit auf den Straßen erhöhen und einen wichtigen Baustein für den Verkehr der Zukunft liefern. So soll bspw. auch die Attraktivität des Carsharings gesteigert werden, indem ein Carsharing-Auto bequem per Smartphone bestellt werden kann. So sollen auch Menschen ohne Führerschein die Möglichkeit bekommen, mobil zu sein, so Daimler.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter