0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
Am Flughafen Charles-de-Gaulle startete kürzlich ein Pilotprojekt zum autonomen Fahren.
navya

Am Flughafen Charles-de-Gaulle startete kürzlich ein Pilotprojekt zum autonomen Fahren.

Der Airport Charles-de-Gaulle in Paris erprobt ab sofort den Einsatz von zwei selbstfahrenden sowie Strom betriebenen Shuttle-Kleinbussen. Neben Navya, das die Fahrzeuge bereitstellt, sind auch Groupe ADP und Keolis an dem Pilotprojekt beteiligt. In Roissypôle verbinden die Shuttles die RER Zugstation mit dem Hauptstandort von ADP. 

Auf der Route des Shuttles, der in dieser Form erstmalig an einem französischen Flughafen getestet wird, ergeben sich einige Herausforderungen. Teilweise dicht befahrener Verkehr auf verengten Straßen mit vielen Fußgängern sollen aufzeigen, wie erfolgreich autonomes Fahren in der Praxis sein kann. Die Infrastruktur kommuniziert dabei mit den Fahrzeugen, um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu erhöhen. Gleichzeitig werden Befragungen zum Nutzerverhalten durchgeführt. Bei erfolgreichem Verlauf des Pilotprojektes sollen die Navya-Shuttles auch in weiteren städtischen Zentren zum Einsatz kommen.

Die beiden Navya-Shuttles, die jeweils Platz für elf sitzende und vier stehende Passagiere bieten, erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h. Das Angebot ist täglich nutzbar von 7:30 bis 20 Uhr für Beschäftigte und Besucher der Groupe ADP.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

04.10.2016 - 09:10

Die "Deutsch-Französische Initiative Elektromobilität und Digitalität" haben der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) und sein französisches Pendant Alain Vidalies am vergangenen Donnerstag in München offiziell vorgestellt. Das grenzüberschreitende Vorhaben zielt ab auf die gemeinsame Erprobung und Nutzbarmachung neuartiger Schlüsseltechnologien im Verkehr mit besonderem Fokus auf die Elektromobilität.

27.04.2018 - 09:09

Sterntaufe: Der neue Nissan Leaf hat 5 von 5 Sternen im Euro NCAP Crashtest erhalten. Nach Angaben von Nissan hat die zweite Modellgeneration des erfolgreichen Elektroautos als erstes Fahrzeug überhaupt die neuen, erweiterten Prüfungen von Euro NCAP durchlaufen. Aus Deutschland sollen aktuell rund 3.000 Vorbestellungen für den neuen Leaf vorliegen.

13.10.2017 - 09:26

Der Schweizer Autovisionär Frank Rinderknecht hat wieder zugeschlagen: Mit der neuesten Rinspeed-Studie Snap wird auf der CES 2018 in Las Vegas ein cleveres autonomes Emobilitätskonzept gezeigt, das auch "sinnvoll immobil nutzbar" sei. Alle verschleiss- und alterungsanfälligen Komponenten und sämtliche IT-relevante Technik sind im „Skateboard“ genannten und austauschbaren Unterbau untergebracht, die Aufbauten bestehen aus langlebigen Modulen.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

DEHN Logo

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz