Bewertung: 0 / 5

 
Kia hat ein induktives Ladesystem für Elektroautos entwickelt und nach eigenen Angaben bereits erfolgreich getestet.
Kia

Kia hat ein induktives Ladesystem für Elektroautos entwickelt und nach eigenen Angaben bereits erfolgreich getestet.

Der südkoreanische Autohersteller Kia glaubt, dass das Laden von Elektroautos in Zukunft ohne Kabel vonstatten gehen wird. Der Autobauer bestätigte diese Woche, dass das Hyundai-Kia America Technical Center und Mojo Mobility ein 3-jähriges Projekt zur Entwicklung eines kabellosen Ladesystems abgeschlossen haben.

Kia habe das System in mit Spulen umgerüsteten Elektroautos vom Typ Soul EV getestet und für alltagstauglich sowie benutzerfreundlich befunden. Die Ladeleistung des induktiven Ladegerätes soll 10 kW bei einem Wirkungsgrad von 85 Prozent betragen. Es soll auch dann funktionieren, wenn die Empfängerspule am Fahrzeug nicht exakt über der Senderspule im Boden platziert ist.

Kabelloses Laden noch Zukunftsmusik

Auf den Markt soll es dennoch nicht gebracht werden. Kia erklärte, dass es keine Pläne gebe, dieses System in naher Zukunft anzubieten. Allerdings belegten die erfolgreichen Tests, dass ähnliche Systeme in künftigen Elektroauto-Modellen integriert werden könnten, so Kia. Aktuell gibt es noch keine Elektroautos, die serienmäßig mit der nötigen Technik für induktives Laden ausgestattet sind.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter