Bewertung: 0 / 5

 
Autonome Busse werden in Deutschland in mehreren Regionen getestet, wie hier auch in Mainz.
Mainzer Stadtwerke

Autonome Busse werden in Deutschland in mehreren Regionen getestet, wie hier auch in Mainz.

In Leipzig hat ein Konsortium aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehrsbetrieben das Forschungsprojekt Absolut gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines rund um die Uhr verfügbaren, bedarfsgerechten Shuttle-Verkehrs mit autonom fahrenden Elektrobussen. Gefördert wird das Projekt vom Bundeswirtschaftsministerium mit 10 Millionen Euro.

Automatisierte Shuttle werden in Deutschland vielfach getestet, im Bayrischen Bad Birnbach sind sie bereits im Linienverkehr unterwegs. Allerdings fahren sämtliche dieser Robobusse mit maximal 20 km/h, einige sind gar bei 15 Stundenkilometern abgeregelt. Im Rahmen des Projekts Absolut soll nun ein Angebot entwickelt, erprobt und getestet werden, für das im öffentlichen Straßenraum zugelassene Fahrzeuge mit mindestens 50 km/h zum Einsatz kommen.

Höchstgeschwindigkeit von 70 Stundenkilometern anvisiert

Koordiniert wird das Projekt von den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB), beteiligt sind unter anderem die Stadt Leipzig, die Technische Universität Dresden, Continental sowie diverse mittelständische Unternehmen aus der Region. Gemeinsam will der Verbund Fahrzeuge und Buchungsapp entwickeln, eine Leitstelle aufbauen, als auch auch die Zulassung für den öffentlichen Straßenraum (mit Höchstgeschwindigkeiten bis 70 km/h) sowie die Weiterentwicklung des Verkehrsangebots gemeinsam mit den Nutzern auf den Weg bringen.

Flexible Mobilität für 13.000 Pendler

Die Teststrecke erstreckt sich vom S-Bahnhof Messe bis zum Leipziger BMW-Werk. Damit soll in erster Linie das Mobilitätsangebot für die 13.000 Angestellten des dortigen Industrieparks erweitert werden, der bislang nur unzureichend an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen ist. Läuft alles nach Plan, können etwa die Mitarbeiter von BMW, DB Schenker aber auch andere Interessierte ab Mitte 2021 per App den automatisierten Bus bestellen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Autonome Elektrobusse fahren durch Helsinki
22.08.2016 - 10:00

Die Zukunft hat in Helsinki bereits am 16. August begonnen. Seit diesem Tag verkehren 2 autonome Minibusse mit je 9 Sitzplätzen in der finnischen Hauptstadt, die über einen 4-wöchigen Testzeitraum beweisen sollen, dass sie sich wirklich zur Beförderung von Passagieren eignen. Die Roboterbusse vom Typ EasyMile EZ10 werden nämlich im regulären Straßenverkehr als sog. Last-mile-Lösung getestet.

Hamburg testet Integration autonomer E-Busse in den Stadtverkehr
04.06.2018 - 08:51

Im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprojektes Heat (Hamburg Electric Autonomous Transportation) wird die Integration autonom fahrender Kleinbusse in den realen Stadtverkehr untersucht, entwickelt, getestet und umgesetzt. Die Fahrzeuge sollen mit bis zu 50 Stundenkilometern unterwegs sein.

Hamburg soll Modellstadt für nachhaltige Mobilität werden – mit VW's Hilfe
30.08.2016 - 09:29

Die Hansestadt Hamburg und der Autohersteller Volkswagen haben gestern eine strategische Mobilitätspartnerschaft vereinbart. Die Eckpfeiler der Kooperation sollen urbane Mobilitätskonzepte und Intermodalität, Verkehrssteuerung und -management, autonomes Fahren und Parken, innovative Fahrzeugkonzepte und alternative Technologien sowie Luftreinhaltung sein.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz