Bewertung: 0 / 5

 
Bis zu 200 Passagiere könnte die mit flüssigem Wasserstoff betriebene Düsenmaschine auf transkontinentalen Flügen transportieren.
Airbus

Bis zu 200 Passagiere könnte die mit flüssigem Wasserstoff betriebene Düsenmaschine auf transkontinentalen Flügen transportieren.

Airbus hat drei Konzepte für „das erste klimaneutrale und emissionsfreie Verkehrsflugzeug“ vorgestellt. Alle drei Konzepte sind mit Wasserstoff unterwegs, zumindest eine der Maschinen will der europäische Flugzeugbauer bis 2035 regulär abheben lassen.

Die erste Studie ist eine Propellemaschine, mit der bis zu 100 Passagiere auf Kurzstrecken von mehr als 1.850 Kilometern unterwegs sein können. Die Turboprop-Antriebe sollen durch die Verbrennung von Wasserstoff in modifizierten Gasturbinentriebwerken mit Energie versorgt werden.

Bei der zweiten Studie handelt es sich um eine Maschine mit Düsenantrieb, die 120 bis 200 Passagiere mehr als 3700 Kilometer weit befördern könnte. So ein Modell wäre zum Beispiel für transkontinentale Reisen innerhalb Europas ausreichend. Auch hier würden die Triebwerke durch die Verbrennung von Wasserstoff angetrieben. Dieser würde in Tanks im hinteren Drittel des Rumpfes der Maschine mitgeführt.

Blended-wing-body

Das dritte Konzept ist ein „Blended-wing-body“-Flugzeug, bei dem ein breiter Rumpf und die Tragflächen ineinander übergehen. Wie das Düsenmodell soll das Flugzeug bis zu 200 Passagiere bis zu 3.700 Kilometer weit fliegen können. Der außergewöhnlich breite Rumpf der Studie eröffnet Airbus zufolge zahlreiche Optionen für die Wasserstoffspeicherung und -verteilung ebenso wie für die Kabinenanordnung.

„Diese Konzepte werden uns helfen, das Design und Layout des weltweit ersten klimaneutralen, emissionsfreien Verkehrsflugzeugs zu erforschen und zu entwickeln, das wir bis 2035 in Betrieb nehmen wollen. Der Übergang zu Wasserstoff als Hauptstromquelle für diese Konzeptflugzeuge erfordert entschlossene Maßnahmen des gesamten Luftfahrtökosystems. Zusammen mit der Unterstützung von Regierungs- und Industriepartnern können wir uns dieser Herausforderung stellen“, sagt Airbus-Chef Guillaume Faury.

2020 09 22 Airbus Blended Wing Body Concept

Airbus Konzept für ein wasserstoffbetriebenes „Blended-wing-body“-Flugzeug              Copyright: Airbus

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz