Bewertung: 5 / 5

(30)
 
Rund 200 Kilometer legt der elektrische 27-Tonner mit Range-Extender zurück.
DHL

Rund 200 Kilometer legt der elektrische 27-Tonner mit Range-Extender zurück.

DHL Express testet in der Benelelux-Region einen Elektro-Lkw mit Brennstoffzellen-Range-Extender. Der E-Brummi kommt von VDL und legt täglich rund 200 Kilometer zurück. Die Erprobung ins Teil des europäischen Projekts „H2 Share“.

Innerhalb der Konzerngruppe ist DHL Express nach eigenen Angaben damit der erste Unternehmensbereich, der einen H2-Lkw in der Logistik austestet. Betrieben wird der 27-Tonner von dem niederländischen Spediteur Nassau Sneltransport und transportiert aktuell DHL-Express-Sendungen von Apple.

Der E-Motor des Lkw liefert 210 kW / 285 PS, die Batterie verfügt über eine Kapazität von 82 kWh. Die Leistung der Brennstoffzelle liegt bei 88 kW, die Tanks können 30 Kilogramm Wasserstoff speichern. Als maximale Reichweite für den E-Brummi veranschlagt VDL 400 Kilometer.

Mobile Wasserstofftankstelle

Zum Nachtanken hält der Wechselbrücken-Lkw täglich an einer mobilen Tankstelle vom Hersteller Wystrach. Die Projektinitiatoren gehen davon aus, dass sich durch den Einsatz des H2-Lkw während der Pilotphase bis zu 35 Tonnen CO2 einsparen lassen. Die Batterien des Lkw werden während der Fahrt mit dem von der Brennstoffzelle erzeugten Strom aufgeladen. Dank dieses Range-Extender-Prinzips kommt das Fahrzeug auf deutlich höhere Reichweiten als Batterie-elektrische Pendants.

„In einer globalisierten Welt sind nachhaltige und saubere Kraftstoffe entscheidend für eine klimaneutrale Logistik. Dies gilt nicht nur für See- und Luftfracht, sondern auch für den Straßenfrachttransport, da damit die CO2-Emissionen gesenkt werden. Deshalb engagieren wir uns nicht nur für die Elektrifizierung unserer Flotte, sondern investieren auch in die Entwicklung alternativer Antriebssysteme für lange Strecken. Das Projekt beweist, dass wir eine wirklich emissionsfreie Logistik in Europa erreichen können, wenn wir uns zusammentun und auf Erfahrungen aufbauen“, sagt Alberto Nobis, CEO von DHL Express Europa.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter