Bewertung: 5 / 5

(4)
 
Swobbee ist jetzt offiziell Mitglied im SBMC (Foto: Swobbee Gründer).
Swobbee

Swobbee ist jetzt offiziell Mitglied im SBMC (Foto: Swobbee Gründer).

Das Berliner GreenTech-Startup Swobbee ist jetzt Mitglied im Swappable Batteries Motorcycle Consortium (SBMC). Gemeinsam mit Honda, Yamaha, KTM und Piaggio setzt sich das Unternehmen für globale Batterie-Standards für E-Motorräder und leichte Elektrofahrzeuge ein.

Hierfür will das SBMC gemeinsame industrielle Spezifikationen gegenüber akkreditierten öffentlichen Normungsgremien fördern. Honda, Yamaha, KTM und Piaggio, zu denen die Marken Honda, KTM, Husqvarna, GasGas, Yamaha, Piaggio, Vespa, Moto Guzzi und Aprilia gehören, hatten 2021 das Batteriekonsortium gegründet. Gemeinsam arbeiten die Unternehmen darauf hin, ihre Elektrofahrzeuge in der Zukunft mit einer neu entwickelten Gemeinschaftsbatterie auszurüsten und laden weitere Hersteller ein, sich an dem Konsortium zu beteiligen.

Einheitliche Batterien und Wechselakku-Stationen

Einheitliche Tausch-Batterien erleichtern auch die Schaffung einer effizienten und nachhaltigen Akku-Wechselinfrastruktur für Elektro-Motorräder. Swobbee wird diesen Prozess mit seiner Erfahrung in der Entwicklung von Wechselakkus und intelligenten Tauschstationen unterstützen. Das Start-up ist aus dem Unternehmen GreenPack hervorgegangen, das einen standardisierten portablen Akku entwickelt hat, der bereits in zahlreichen Elektrokleinfahrzeugen zum Einsatz kommt.

„Sobald der Entwicklungsprozess abgeschlossen ist und das neue Batteriesystem in die Fertigung geht, wird Swobbee eine kompatible Wechselinfrastruktur-Lösung anbieten“, so Thomas Duscha, CEO und Mitgründer von Swobbee.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter