Bewertung: 0 / 5

Städtische Carsharing-Angebote könnten für eine stärkere Verbreitung von Elektroautos führen, hier ein E-Mobil des Carsharing-Anbieters cambio in Köln
Tanya Bullmann/cambio Köln

Städtische Carsharing-Angebote könnten für eine stärkere Verbreitung von Elektroautos führen, hier ein E-Mobil des Carsharing-Anbieters cambio in Köln

Kaum noch jemand, der die ehrgeizigen Ziele der Bundesregierung, bis 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf deutsche Straßen zu bringen, angesichts des schleppenden Absatzes noch für realisierbar hält. Doch eine aktuelle Umfrage kommt laut WiWo Green sogar zu noch optimistischeren Zahlen: Die zweite Mobilitätsstudie des Beratungsunternehmens Horváth & Partners in Zusammenarbeit mit dem Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship (SIIE) der EBS Business School kommt zu dem Ergebnis, dass bis 2020 bis zu 6, 2 Millionen Fahrzeuge mit elektrischen bzw. alternativen Antrieben in Deutschland abgesetzt werden könnten.

Diese Zahl setzt sich aus 3,8 Millionen Hybridfahrzeugen, 1,8 Millionen reinen Elektrofahrzeugen und Plug-In-Hybriden sowie etwa 600.000 Fahrzeugen mit Brennstoffzellen-Antrieb zusammen. Auf den gesamten Fahrzeugbestand hochgerechnet würde das einen Anteil von 18 Prozent bedeuten – bis zum Jahr 2030 sei laut der Studie sogar ein Anstieg auf 30 Prozent denkbar.

 

Bis zu 1,8 Millionen Elektrofahrzeuge

 

Für die aktuelle Mobilitätsstudie wurden 280 Unternehmen der Automobil- und Energiewirtschaft sowie der Zuliefererindustrie nach ihrer Einschätzung der Marktverteilung in den kommenden Jahren befragt. Die Zahlen, die dabei herausgekommen sind, haben laut WiWo Green auch die Studienleiter überrascht, diese sehen das Ergebnis allerdings als Indiz dafür, dass es trotz stockender Absätze von Elektroautos eine beachtliche Dynamik in diesem Bereich gebe.

Doch die Zahlen bleiben vage: Während die beschleunigte Verbreitung von Hybridfahrzeugen durchaus realistisch sei, könne hinsichtlich der Elektrofahrzeuge auch eine gute Portion Optimismus im Spiel sein. Vor allem Unternehmen und die wachsende Zahl von Carsharing-Angeboten dürften in naher Zukunft den Absatz von Elektroautos beflügeln. Hinzu kommt die Einschätzung, dass Elektroautos bei Privathaushalten künftig vermehrt als Zweitwagen in Frage kommen könnten, da hierbei in der Regel die Reichweite nur eine untergeordnete Rolle spielt.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter