Bewertung: 0 / 5

Die EIGHT-Ladestation Point.One
Eight GmbH

Die EIGHT-Ladestation Point.One

Nach den Ergebnissen der Untersuchung "Gastronomie und Elektromobilität" kommt dem Tourismus- und Hotelgewerbe in Deutschland in Sachen Nachhaltigkeit eine Vorreiterrolle zu – zumindest, was die erklärten Absichten angeht. Die von der Hochschule Pforzheim in Zusammenarbeit mit der EIGHT GmbH und Co. KG, einem Hersteller von avantgardistischen Solarladestationen, durchgeführte Studie kommt zu interessanten Ergebnissen, die die Elektromobilitätsbranche aufhorchen lassen wird: Für rund 80 Prozent der befragten Unternehmen sei ein grünes Image wichtig bis sehr wichtig.

Und das werde auch in Verbindung mit der Elektromobilität gebracht, für die 74 Prozent hohe bis sehr hohe Zukunftschancen in Deutschland sehen. Laut den Studienergebnissen haben bereits 48 Prozent der Unternehmen im Hotel- und Gaststättengewerbe Maßnahmen ergriffen, um die Nachhaltigkeit ihres Betriebs zu verbessern, wodurch die Branche in diesem Bereich eine führende Position einnimmt (den Spitzeplatz hält mit 74 Prozent die Pharmaindustrie).

 

Überdurchschnittliche Zahlungsbereitschaft

 

"Die Betriebe, die sich schon heute um Nachhaltigkeit bemühen, tun dies zu 34 Prozent vorrangig im Bereich Strom/Wärme und zu 32 Prozent vor allem im Bereich der Mobilität. Bemerkenswert ist dabei, dass 79 Prozent der Befragten angeben, dass eine moderne und innovative Solarladestation einen deutlich positiven Einfluss auf das Unternehmensimage haben kann", erklärt Christoph B. Rößner, geschäftsführender Gesellschafter der EIGHT GmbH & Co.KG. Auch wenn die Elektromobilität aktuell in nur in knapp 30 Prozent der Unternehmen eine wichtige Rolle spiele, sei das Potenzial groß. Christoph B. Rößner sieht dies nicht zuletzt darin begründet, dass momentan nur wenige Ladestationen den Anforderungen des Gewerbes entsprechen: "Zu den wichtigsten Eigenschaften, die eine Ladestation aufweisen muss, zählen der Studie zufolge eine kurze Ladedauer, verschiedene Bezahl- und Ladeoptionen, die Sicherheit, die Profitabilität und nicht zuletzt die Verwendung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie beispielsweise Sonnenenergie."

Jedoch signalisierten 56 Prozent der Gastronomie- und Tourismusbetriebe großes Interesse und die Bereitschaft, sich in den kommenden Jahren eine hochwertige Solarladestation anzuschaffen. Dabei sei vor allem die überdurchschnittlich hohe Zahlungsbereitschaft bemerkenswert: Eine große Zahl an Betrieben sei bereit, sogar zwischen 100.000 und 150.000 Euro für eine Ladestation auszugeben, wenn diese ihren Vorstellungen entspreche.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz