Bewertung: 5 / 5

(2)

Wenn der Einkauf mal etwas größer ausfällt, kann man sich heute schon ein Lastenrad mieten. Doch den Weg bis zur nächsten Leihstation muss man immer noch zu Fuß bewältigen. Künftig soll man sich ein autonomes Lastenrad einfach per App herbeirufen können - daran arbeiten Forscher der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(2)

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) will auf der IAA ein neues PKW-Solardach vorstellen, das die Reichweite von Elektrofahrzeugen verbessern soll. Hierbei sind die Solarzellen unsichtbar in das vorgeformte Solardach integriert. Das Dach lässt sich in beliebigen Farben, angepasst an die Fahrzeugfarbe, beschichten.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(2)

Eine Batterie-Innovation soll zukünftig das Laden von Elektroautos in sechs Minuten ermöglichen. Die Firma Echion Technologies aus Sawston bei Cambridge hat ein Materialgemisch entwickelt, welches diese Schnellladung ermöglichen soll. Wenn dieses Material wirklich auf den Markt kommt, könnte es die Elektromobilität revolutionieren.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(7)

Die US-amerikanischen Unternehmen Penske Truck Leasing und NFI Industries haben in der vergangenen Woche die ersten schweren Freightliner E-Cascadia mit einer Reichweite von bis zu 400 Kilometern übernommen. Beide Transporteure erproben bereits seit Ende 2018 den mittelschweren vollelektrischen Freightliner eM2.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(19)

Die Neutrino Energy Group setzt mit seinem Automodell Pi auf Neutrinos: sogenannte Geisterteilchen, die alles durchdringen, so auch Fahrzeugkarosserien. Ein Teil der dabei entstehenden Energie kann – so die Neutrino Energy Group – durch spezielle Metamaterialien in Gleichstrom verwandelt werden. Diese Energiewandler sollen die Funktion eines Kleinkraftwerkes im Fahrzeug übernehmen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

- Sonderveröffentlichung -

Bei der Frage nach dem zentralen Erfolgsfaktor für die Akzeptanz und den Kauf von Elektroautomobilen spielt neben der Lade-Infrastruktur vor allem die Reichweite eine herausragende Rolle. Ausschlaggebend für diese ist allerdings nicht allein die Beschaffenheit und Güte der Batterien.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Das Kreuzfahrtunternehmen Aida Cruises, Teil der Costa-Gruppe, arbeitet ab sofort mit dem maritimen Batteriehersteller Corvus Energy aus Norwegen zusammen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde am gestrigen Dienstag unterzeichnet. Ziel der Kooperation ist die Installation von Lithium-Ionen-Batteriespeichersystemen an Bord der Aida-Flotte.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Ingenieurdienstleister EDAG wird auf der IAA ein autonomes Wasserstoff-Konzeptfahrzeug präsentieren. Der CityBot soll dank zahlreicher Ausbaumodule sämtliche Transport- und Arbeitssituationen in der Stadt meistern und dabei rund um die Uhr im Einsatz sein.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Während die Entwicklung und Produktion von Fahrzeugen und Komponenten i. d. R. an mehr als einem Standort stattfindet, müssen alle Komponenten bislang immer noch an einem Ort zusammengeführt werden, um das Gesamtsystem testen zu können. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF wollen die damit verbundenen zeitlichen, finanziellen und logistischen Aufwendungen nun mittels Cyberphysik reduzieren.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

- Kommentar von David Ban, Chief Business Development Officer ClickClickDrive-

Den Traum vom Fliegen hat sich der Mensch bereits vor über einem Jahrhundert erfüllt. Seitdem wurden aus den klapprigen Metallgerippen von damals moderne Passagierjets. Flugzeuge sind längst keine Wundermaschinen mehr, auch für die meisten Piloten sind die Höhenflüge vorbei und werden längst nicht mehr als Halbgötter in Blau bezeichnet.

(2 Kommentare)

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz