Bewertung: 0 / 5

BDEW

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft BDEW hat seine halbjährliche Erhebung zur öffentlichen Ladeinfrastruktur in Deutschland durchgeführt. Demnach standen zur Jahreshälfte 2016 den rund 60.000 Elektroautos in Deutschland insgesamt 6.517 öffentlich zugängliche Ladepunkte, die sich auf 2.859 Ladestationen verteilten, zur Verfügung.

Die Anzahl der öffentlich zugänglichen Ladepunkte ist somit von Ende 2015 bis Mitte 2016 um 10 Prozent bzw. 600 neue Ladepunkte gestiegen. Stärker gewachsen sind die Schnellladepunkte: Mehr als ein Drittel (230) der neuen Lademöglichkeiten waren Schnellladepunkte, was einem Anstieg von über 50 Prozent in den vergangenen 6 Monaten entspricht.

Die meisten öffentlichen Ladepunkte gibt es in NRW

 

In 974 Städten und Gemeinden stand zum Erhebungszeitpunkt mindestens ein öffentlich zugänglicher Ladepunkt zur Verfügung – im Dezember 2015 waren es noch 909 gewesen. Mit 1.335 Ladepunkten existiert in Nordrhein-Westfalen die größte Ladeinfrastruktur in Deutschland. NRW wird gefolgt von Baden-Württemberg (1.182) und Bayern (937). Unter den deutschen Städten ist Berlin (529) Spitzenreiter, vor Stuttgart (366) und Hamburg (292).

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter