Bewertung: 0 / 5

 
Hubject avanciert laut eigenen Angaben zum weltweit größtem Ladenetz - im Bild Christian Hahn (links), CEO Hubject und Shao Danwei, CEO Star Charge bei der Vertragsunterzeichnung
Hubject

Hubject avanciert laut eigenen Angaben zum weltweit größtem Ladenetz - im Bild Christian Hahn (links), CEO Hubject und Shao Danwei, CEO Star Charge bei der Vertragsunterzeichnung

Das Berliner Unternehmen Hubject vergrößert die Zahl der an seine Plattform angebunden Ladepunkte erheblich und vermeldet eine Kooperation mit dem chinesischen Anbieter Star Charge China. Beide Unternehmen unterzeichneten hierzu eine entsprechende Vereinbarung.

Bestandteil der Zusammenarbeit ist, dass der chinesische Ladenetzbetreiber Star Charge seine 20.000 Ladepunkte an das Hubject-Netzwerk anschließt. Nach Angaben von Hubject formen beide Anbieter demnach das weltweit größte Ladenetz.

Hubject unterstützt bei europäischem Markteintritt

Star Charge China ist der erste chinesische Netzwerkpartner für das Berliner Unternehmen, welches seit einem Jahr operativ in China von einem Büro in Shanghai aus tätig ist.

Entsprechend erfreut zeigt sich Hubject CEO Christian Hahn über die neue Zusammenarbeit, mit der Hubject im Reich der Mitte endgültig Fuß fasst:

“Mit Star Charge haben wir den perfekten Partner in China gefunden, der uns dabei hilft, unsere Vision des kundenfreundlichen Ladens in diesem überaus wichtigen Markt voranzutreiben”, so Hahn.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

15.10.2013 - 11:16

Der bayrische Ladeinfrastruktur-Anbieter BELECTRIC Drive ist zertifizierter eRoaming-Partner des anbieterübergreifend kompatiblen intercharge-Ladenetzwerkes der Hubject GmbH. Die Ladesäulen und das Ladestationsmanagementsystem erfüllen nun alle Anforderungen an nationales und internationales eRoaming mit intercharge. Der Geschäftsführer von BELECTRIC Drive, Sebastian Bachmann, sieht in der Kooperation einen wichtigen Schritt in Richtung einheitliche Ladeinfrastruktur:

15.02.2016 - 10:36

Interview mit Thomas Daiber, Geschäftsführer der Hubject GmbH

Eine flächendeckende öffentliche Ladeinfrastruktur mit barrierefreiem Zugang für Elektroauto-Fahrer gilt als einer der Schlüssel zum Erfolg der Elektromobilität. Noch ist dieses Ziel nicht erreicht, aber es wird mit Hochdruck daran gearbeitet. Mit einem innovativen Ansatz ist die Hubject GmbH angetreten, die Ladeinfrastruktur für Elektroautos anbieterübergreifend zu vernetzen – und ist dabei überaus erfolgreich.

22.09.2014 - 10:49

Ein europaweites eRoaming nimmt immer mehr Gestalt an: Mit dem Kooperationsabkommen der Hubject GmbH und der Enel Group-Tochter Enel Distribuzione SpA erhalten Kunden nun mit einem Vertrag Zugriff auf fast 5.000 Ladepunkte in Europa. Der italienische Energiekonzern Enel Group ist einer der größten Ladestationsbetreiber in Südeuropa, der über die eRoaming Plattform “electric mobility management system“ (EMM) mehr als 2.000 Ladepunkte in Italien, Spanien, Rumänien und Griechenland betreibt bzw. verwaltet.

Relevante Anbieter Ladeinfrastruktur

Premiumanbieter der Woche

GreenPack Mobile Energy Solutions

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz