Bewertung: 0 / 5

 
Automated Valet Parking System von Hyundai: Echtzeitkommunikation zwischen Elektroauto, Ladesystem, Parkhaus und Fahrer
Hyundai

Automated Valet Parking System von Hyundai: Echtzeitkommunikation zwischen Elektroauto, Ladesystem, Parkhaus und Fahrer

Induktives, also kabelloses Laden gilt als wichtiger Fortschritt für das bequeme Tanken von Elektroautos. Nun präsentieren die koreanischen Autobauer Hyundai und Kia, wie sie sich das automatisierte Laden der Zukunft vorstellen.

Die Idee ist bestechend: Der Fahrer gibt sein Elektroauto im Parkhaus ab. Hat er seinen Einkauf oder Kinobesuch beendet, kommt das Auto mit geladenem Akku aus dem Parkhaus gefahren. Hyundai und Kia, die beide zur südkoreanischen Hyundai Motor Group gehören, wollen dafür drahtloses Laden und automatisiertes Parken kombinieren.

Automatisiertes Laden und Umparken

Hyundai hat ein Konzept vorgestellt, um ein Auto, das über vollautomatisierte Fahrfunktionen verfügt, selbstständig zu parken und aufzuladen. Der Fahrer aktiviert das Automated Valet Parking System (AVPS) per App und das Auto sucht sich selbstständig einen Parkplatz. Bei der Rückkehr ruft der Fahrer sein Auto per Smartphone wieder herbei.

Für das automatisierte Laden werden einige Stellplätze in einem Parkhaus mit einem System für induktives Laden ausgestattet, die das Auto mit leerem Akku ansteuert. Ist der Akku wieder voll, wird das Fahrzeug automatisch zu einem freien Parkplatz dirigiert und das nächste Fahrzeug in einer virtuellen Warteschlange kann zum Laden kommen.

Echtzeitkommunikation zwischen Auto, Parkhaus und Fahrer

Das System stützt sich auf eine permanente Echtzeitkommunikation zwischen Elektroauto, Parkhaus, Ladesystem und Fahrer, so Hyundai. Das Auto informiert den Fahrer via App über den Ladestand des Akkus, das Parkhaus sendet die Positionen von leeren Parkplätzen und Ladestationen.

Bis Hyundai und Kia ihr fortschrittliches Ladesystem in Serie bringen, werden allerdings noch einige Jahre vergehen: Die Koreaner rechnen damit, dass vollautomatisierte Fahrzeuge auf Level 4 erst um 2025 zugelassen werden.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

11.12.2018 - 08:57

Einem Medienbericht zufolge konnten die beiden zur Hyundai Motor Group gehörenden Marken Kia und Hyundai im laufenden Jahr ihren Elektroauto-Absatz mehr als verdoppeln. Somit sind rein batteriebetriebene Fahrzeuge die Antriebsart, die die höchsten Zuwächse zu verzeichnen hat, während Hybrid-Pkw-Verkäufe sogar etwas zurückgingen.

07.03.2014 - 10:19

Der angelaufene Genfer Auto Salon sorgte diese Woche für reichlich Elektroauto-News – und kritische Töne: Einige Medien sehen bereits, beflügelt durch die starke Präsenz konventioneller Antriebe und markige Worte des VW-Aufsichtsratschefs Piech, den Hype um reine Elektroautos abflauen. Dagegen sprechen allerdings zahlreiche innovative Neuheiten...

21.08.2015 - 11:31

In wenigen Woche feiert die europäische Version des neuen Kia Optima auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (17. - 27.9.2015) ihre Öffentlichkeitspremiere. Die 4,86 Meter lange Limousine wird im letzten Quartal dieses Jahres zunächst als Turbodiesel und Benziner eingeführt, 2016 soll dann eine laut Kia "hocheffiziente Plug-In-Hybrid-Variante" des Optima folgen, die preislich sicher unter vergleichbaren Modellen deutscher Hersteller liegen dürfte.

Premiumanbieter der Woche

2019 03 18 Logo Webasto

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz