Bewertung: 0 / 5

 
Mit einer Leistung von bis zu 150 kW sind die Porsche „Turbocharger“ nach eigenen Angaben des Autobauers aktuell die stärksten Stromtankstellen in Japan.
Porsche

Mit einer Leistung von bis zu 150 kW sind die Porsche „Turbocharger“ nach eigenen Angaben des Autobauers aktuell die stärksten Stromtankstellen in Japan.

Porsche und Audi habe eine „Premium Charging Alliance“ in Japan gegrndet, um das Netz von 150-kW-Schnellladestationen in Japan auszubauen. Durch die Allianz können Porsche- und Audi-Kunden ab Juli 2022 die Schnellladestationen beider Unternehmen nutzen.

Die Kunden der beiden Autobauer können künftig landesweit 50 Porsche-Turbolader an 41 Standorten sowie 52 Ladepunkte von Audi nutzen - also insgesamt 102 Schnellladestationen.

Mit 150 kW bieten die Porsche „Turbocharger“ nach eigenen Angaben des Autobauers die stärkste Leistung aller Ladeeinrichtungen des Landes. 37 Schnelllader sind an 33 Porsche Zentren installiert, von denen es insgesamt 45 in Japan gibt. Weitere 12 Schnellladepunkte sind Teil der städtischen Ladeinfrastruktur, darunter eine im Porsche Experience Center.

„Japan engagiert sich sehr beim Ausbau des öffentlichen Ladenetzes; wir glauben zugleich, dass die Ladegeschwindigkeit noch nicht hoch genug ist. Porsche sieht sich als Pionier auf dem Gebiet des Schnellladens. Mit der Premium Charging Alliance wollen wir uns mit anderen Unternehmen zusammentun, die ebenfalls schnelles Laden anbieten. Wir können damit die Zahl der Ladestandorte erweitern, wodurch unsere Kunden weniger Zeit für das Laden ihres Fahrzeugs verwenden müssen und ihr Elektrofahrzeug damit noch entspannter nutzen können“, sagt Michael Kirsch, CEO von Porsche Japan.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter