Bewertung: 0 / 5

 

Immer mehr innovative E-Bike-Nachrüst-Kits kommen auf den Markt - kein Wunder: Pedelecs und E-Bikes boomen und erschließen immer mehr Zielgruppen. Das Nürnberger Start-up Relo leistet in diesem Zusammenhang mit seinem neuartigen, selbst entwickelten Antriebssystem einen interessanten Beitrag.

Mit einem ansteckbarem Elektroantrieb für Fahrräder soll jedes Rad in 3 Sekunden, bzw. mit einem Dreh, in ein E-Bike verwandelt werden – und bei Bedarf wieder zurück. Die (De-)Elektrifizierung erfolge ganz ähnlich wie die Inbetriebnahme eines Stecklichtes für das Fahrrad. Freilich muss zuvor eine kleine Umrüstung erfolgen und eine Halterung angebracht werden.

"Es geht nicht darum, ein Fahrrad in ein E-Bike umzurüsten, sodass man sein Rad verliert, um ein E-Bike zu bekommen. Mit dem Steckantrieb hat man beides in einem und kann sich je nach Situation aussuchen, wie man es nutzen will“, erklärt Geschäftsführer Philipp Nagler die Geschäftsidee. Alle angebrachten Komponenten sollen vollständig rückmontiert werden können, wodurch man auf Wunsch sein ursprüngliches Fahrrad zurückerhält.

 

Bild: (c) Relo

Ein geringes Zusatzgewicht sowie ein eingebauter Freilauf sollen zudem dafür sorgen, dass beide Fahr-Anwendungen voll genutzt werden können, wie PR-Chef Hannes Wolf ausführt: "Vielleicht fährt man gerne mit dem Rad in die Arbeit, aber an ein, zwei Hügeln schaltet man lieber den Antrieb zu. Oder man nutzt sein Rad am Wochenende für den Sport und will auch mal zusätzliche Power im Gelände oder bei steilen Bergen. Mit dem Steckantrieb ist man da immer flexibel unterwegs.“

Der Steckantrieb wird in Nürnberg entwickelt und produziert und befindet sich laut Relo aktuell in der finalen Entwicklungsphase. Die Markteinführung des Relo E-Bike-Nachrüst-Kits soll im Frühjahr 2016 erfolgen.
Folgendes Video gibt erste Eindrücke:

 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

24.08.2015 - 11:13

In wenigen Minuten das eigene Fahrrad zum E-Bike umrüsten – mit dieser Idee treten immer mehr junge Unternehmen auf den Markt. So auch go-e aus Kärnten, das den nur 850 Gramm leichten go-e ONwheel Fahrrad-Motor entwickelt hat, der nach Installation einer entsprechenden Halterung einfach an das Fahrrad gesteckt wird.

17.10.2015 - 14:25

Das eigene Fahrrad in Sekunden zum E-Bike umrüsten, das ist das ambitionierte Ziel des Startups RELO aus Nürnberg, welches vor einigen Monaten seinen neuen Antrieb vorstellte. Nun hat sich das Unternehmen mit weiteren Details zu seinem Steckantrieb und der Ankündigung der Markteinführung zur Fahrradsaison 2016 zurückgemeldet.

31.08.2017 - 08:15

Nicht nur der E-Bike-Markt, auch das Angebot an Umrüstlösungen für konventionelle Fahrräder wächst. Ab sofort ist auch das Copenhagen Wheel in Deutschland erhältlich. Die am Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickelte und vom Startup Superpedestrian produzierte Antriebslösung soll die Leistung eines E-Bikes mit dem Fahrerlebnis des klassischen Radfahrens vereinen.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2017 10 04 Revolution E Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz