Bewertung: 0 / 5

Münchens OB Dieter Reiter
SPD München/Konrad Ferterer | [CC BY 3.0] |  via Wikimedia Commons

Münchens OB Dieter Reiter

Im Gespräch mit der Münchener Abenzeitung zeigte sich OB Dieter Reiter (SPD) als Elektromobilitäts-Fan. Für 2015 habe er sich viel vorgenommen, so Reiter. Einer der Politikschwerpunkte des angelaufenen Jahres solle auf dem Verkehr der bayrischen Metropole liegen, da die Feinstaub- und Stickstoffdioxid-Werte ein Problem darstellten.

Als Vorbild nennt Reiter die norwegische Hauptstadt Oslo, wo Elektroautos bekanntlich besondere Parkrechte besitzen, an vielen Orten gratis laden können sowie Busspuren nutzen dürfen – die meisten Kommunen haben sich dazu bisher eher kritisch geäußert. So äußerte sich Reiter positiv zur Idee, an der Münchener Freiheit eine Mobilitätsstation mit Fahrrädern und E-Autos einzurichten.

Zudem erklärte er, dass in München keine neue Tiefgaragen ohne Ladestationen für Elektrofahrzeuge gebaut werden sollten. Schließlich wünscht sich der OB in "absehbarer Zeit einige hundert" Ladepunkte an Straßenlaternen in der Stadt...man darf gespannt sein.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz