Bewertung: 0 / 5

Glen Wallace | [CC BY-SA 2.0] |  via Flickr.com

Bereits im letzten Jahr wurde aufgrund eines erfolgreich verlaufenden Elektroauto-Förderprogramms beschlossen, die staatliche Subventionierung elektrisch angetriebener Fahrzeuge in Kroatien weiter zu führen (eMobilitätOnline berichtete).

Nun hat das kroatische Umweltministerium eine umfassende Förderung von Elektrofahrzeugen angekündigt, von der sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen profitieren sollen. Bis zu 40 Prozent des Anschaffungspreises eines Elektroautos, Plug-in-Hybriden, E-Scooters oder anderen Emobils sollen übernommen werden – bei Privatpersonen ist der Förderbetrag für Elektroautos bei umgerechnet 9.200 Euro gedeckelt, für Hybridfahrzeuge bei 6.600 Euro.

Die kroatische Regierung ist bestrebt, die durch den Verkehr ausgestoßenen Emissionen zu reduzieren. Rund 2 Millionen Fahrzeuge soll es in dem Land geben, darunter 1,5 Millionen PKW. Der durchschnittliche PKW in Kroatien ist älter als 10 Jahre und emittiert jährlich rund 3 Tonnen CO2.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter