Bewertung: 0 / 5

Martin Dinse/CC BY-ND 2.0, via Flickr.com

Auch in der Schweiz boomen E-Bikes. Was die einen freut, wird v.a. von Wandervereinen und Naturschützern kritisch betrachtet – nun werden die ersten Verbotsforderungen gestellt. So erklärte die Geschäftsführerin von Pro Natura Graubünden, Jacqueline von Arx, dass mit Elektro-Mountainbikes noch mehr Leute in die Berge kämen, die zudem immer höhere Gipfel und abgelegene Täler erreichten.

Dies wirke sich nicht nur negative auf Flora und Fauna aus, sondern beschädige auch die Wanderwege und störe die Ruhe suchenden Wanderer. Schließlich wird eine erhöhte Unfallgefahr gesehen.

Der Basler Nationalrat Markus Lehmann (cvp) hat nach Angaben der NZZ schon den Bundesrat aufgefordert, gesetzliche Vorschriften zu erlassen, die die Nutzung von E-Mountainbikes auf Wanderwegen sowie in Naturreservaten regeln. Aktuell handele es sich noch um eine Grauzone, das Befahren von Fuß- und Wanderwegen sei noch nicht geklärt, bestätigte auch Thomas Rohrbach, Sprecher des Bundesamtes für Straßen (Astra).

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz