Bewertung: 0 / 5

Das portugiesische Parlament in Lissabon
Carregado por OsvaldoGago | [CC BY-SA 3.0] |  via Wikimedia Commons

Das portugiesische Parlament in Lissabon

Um die CO2-Bilanz zu verbessern, aber auch, um Unterhaltskosten zu sparen, will die portugiesische Regierung ihre Fahrzeugflotte zumindest teilweise auf Elektroautos umstellen. Energieminister Artur Trindade verkündetet das elektromobile Engagement seiner Regierung in Torres Verras, das mit dem diesjährigen European Leaf Award der EU-Kommission für Umweltaktivitäten mittelgroßer Städte ausgezeichnet wurde.

Der Umstieg auf lokal emissionsfreie Elektroautos, so Trindade, solle eine Signalwirkung auf das ganze Land entfalten. Zudem sollen mit diesem Schritt die Kraftstoffausgaben sinken und dadurch die öffentlichen Ausgaben gesenkt werden, so der Energieminister. Wie viele Elektrofahrzeuge genau in den Fuhrpark der Regierung integriert werden sollen, verrät die Pressemitteilung nicht.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter