Bewertung: 0 / 5

Roger Kreja | [CC BY-SA 3.0] |  via Wikimedia Commons

Die baden-württembergische Hauptstadt bemüht sich derzeit, ihr Image als Staumetropole loszuwerden und die Luftwerte zu verbessern – Feinstaub ist im Stuttgarter Talkessel ein richtiges Problem.

Dazu wird derweil fleißig an neuen, nachhaltigen Verkehrskonzepten gearbeitet, Ende vergangener Woche fand auch ein Mobilitätsgipfel statt, der als ein Ziel formulierte, bis 2020 rund 200.000 Elektroautos im gesamten Bundesland auf die Straßen zu bringen.

Die Pläne des Stuttgarter Rathauses sehen auch eine ganze Reihe von verkehrspolitischen Maßnahmen vor. So sollen bspw. in den nächsten 10 bis 12 Jahren alle Taxis der Stadt – derzeit rund 700 – elektrifiziert werden. Um dieses Ziel zu erreichen, will Stuttgart die Umstellung der Taxibetriebe auf Elektromobilität bezuschussen.

Zudem sollen schon ab 2019 stolze 80 Prozent der Fahrzeuge in der Stadt mit einer Blauen Plakette fahren – Baden-Württemberg bereitet aktuell eine Bundesratsinitiative zur Einführung der Blauen Plakette für besonders emissionsarme Fahrzeuge vor.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz