Bewertung: 0 / 5

pixabay.com

Die Kaufprämie für Elektroautos ist bekanntlich beschlossene Sache. Dennoch kann man bei der für die Abwicklung dieser Fördermaßnahme zuständigen Bafa noch keine Anträge einreichen und dementsprechend auch noch keine Förderung ausgezahlt bekommen – und das wird wohl noch für einige weitere Wochen so sein.

Die Stuttgarter Zeitung berichtet, dass die Elektroauto-Kaufprämie aktuell in Brüssel zur Beratung vorliegt und sich deswegen verzögere – sehr zum Widerwillen der Bundesregierung. Die EU-Kommission muss in einem Routinevorgang das 1,2 Milliarden Euro schwere Förderpaket genehmigen. Da auch andere EU-Länder Zuschüsse gewähren, kann man davon ausgehen, dass die beschlossene Kaufprämie für Elektroautos durchgewunken wird.

Jetzt kaufen oder noch warten?

 

Tatsächlich verzeichne die Bafa bisher auch nur verhaltenes Interesse, so die Stuttgarter Zeitung. Zudem seien viele potenzielle E-Auto-Käufer angesichts der Verzögerungen verunsichert. Theoretisch muss die Verzögerung aber nicht vom Elektroauto-Kauf abhalten: Die Kaufprämie gilt für alle E-Autos, die nach dem 18. Mai gekauft wurden. Wer auf Nummer sicher gehen will, muss aber wohl noch ein paar Wochen warten.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter