Bewertung: 0 / 5

 
M93 | [CC BY-SA 3.0] |  via Wikimedia Commons

Knapp 2.500 E-Autos kamen zwischen Anfang Januar und Ende August dieses Jahres in Österreich neu auf die Straße – zu wenig nach Ansicht der Politik, die als Ziel einen Elektroauto-Bestand von 250.000 Fahrzeugen bis 2020 ausgerufen hatte. Nun soll es wie in Deutschland auch eine Kaufprämie geben.

Bis zu 5.000 Euro sollen Privatpersonen beim Kauf eines Elektroautos erhalten, wie Österreichs Verkehrsminister Jörg Leichtfried (SPÖ) erklärte. Die Regierung werde versuchen, über eine Kaufprämie Anreize zu setzen, so Leichtfried anlässlich eines Besuchs im kalifornischen Silicon Valley, bei dem auch eine Stippvisite bei Tesla auf dem Programm stand.

Emobilisten sollen auch von Privilegien profitieren


Im Gegensatz zu Deutschland will Österreich offenbar nicht die Industrie an der Finanzierung des Fördertopfes beteiligen. Die Kosten, die noch nicht feststünden, sollen sich das Umwelt- sowie das Verkehrsministerium teilen. Daneben soll es auch Privilegien, wie kostenfreie Parkplätze, geben. Im November sollen die Pläne mit konkreten Details vorgelegt werden.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Österreich: Elektroauto-Förderung soll verlängert werden
11.12.2018 - 08:53

Die Förderung von Elektroautos in Österreich soll verlängert werden. Das aktuelle staatliche Förderprogramm für den Kauf für E-Pkw läuft Ende 2018 aus. Verkehrsminister Norbert Hofer erklärte, dass man diesen Kaufanreiz für die noch junge Technologie noch einige Zeit benötigen werde.

Österreich führt Elektroauto-Kaufprämie ein
24.11.2016 - 10:44

Ab kommendem Jahr wird der Kauf von Elektroautos und Plug-in-Hybriden auch in Österreich staatlich gefördert. Die Regierung hat gestern ein umfangreiches Programm bis 2018 vorgelegt – welches auch Bedingungen an die Inanspruchnahme der Förderung stellt, v.a. aber besser sein soll als das deutsche, bisher recht erfolglose Pendant.

Neue Förderprogramme: Oberösterreich will mehr Elektroautos und Stromtankstellen
24.08.2015 - 11:26

Das österreichische Bundesland Oberösterreich weitet sein elektromobiles Engagement weiter aus und hat zwei neue Förderprogramme aufgelegt, die "Elektrofahrzeuge im öffentlichen Interesse" sowie die "Errichtung von Ladestationen für E-Fahrzeuge in oberösterreichischen Gemeinden“ zum Gegenstand haben.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz