//
Ads_BA_AD('BS');
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 5 / 5

(1)
 
CO2-Grenzwerte würden E-Lkw zugute kommen. Im Bild die Elektrostudie E-Fuso Vison One.
Daimler

CO2-Grenzwerte würden E-Lkw zugute kommen. Im Bild die Elektrostudie E-Fuso Vison One.

Aktuellen Berichten zufolge will die EU-Kommission verbindliche CO2-Grenzwerte für Lastwagen einführen. Geplant sei eine Reduktion der CO2-Emissionen um 15 Prozent bis 2025 und um 30 Prozent bis zum Jahr 2030. Start könnte bereits 2019 sein.

Vor dem Hintergrund des zunehmenden Warenverkehrs sind auch die Emissionen im Bereich Güterverkehr gestiegen – aktuell sollen sie um 19 Prozent höher liegen als im Jahr 1990. Strengere CO2-Grenzwerte sollen die Hersteller zur Entwicklung umweltfreundlicherer Motoren bewegen sowie Elektro-Lkw zur Durchsetzung verhelfen.

E-Lkw würden positiv angerechnet werden

E-Lkw könnten dem Plan zufolge mit dem Faktor 2 auf die Zielvorgaben angerechnet werden. EU-Kommissar Günther Oettinger hatte sich offenbar für einen höheren Faktor eingesetzt, um die Hersteller zu entlasten, konnte sich damit aber nicht durchsetzen. Eine Vorstellung des neuen Plans mit CO2-Vorgaben für Lastwagen wird für Donnerstag in Brüssel erwartet. Die EU würde somit nachziehen, in einigen anderen Regionen dieser Welt existieren bereits Emissions-Vorgaben für Lkw.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

28.09.2017 - 09:32

Nach dem Abgasskandal strebt der Volkswagen Konzern beim Thema Nachhaltigkeit in der Automobilbranche wieder eine Führungsrolle an. VW-Vorstandsvorsitzender Matthias Müller erklärte auf der Group Environmental Conference (GEC) in Wolfsburg, dass der Konzern einen „entscheidenden Beitrag“ leisten werde, um den Klimawandel einzudämmen und die Luftqualität in den Städten zu verbessern.

17.04.2018 - 05:50

2019 soll die Serienproduktion des neuen, vollelektrischen Verteiler-Lkw Volvo FL Electric beginnen, wie Volvo Trucks mitteilte. Es ist der erste rein batterieelektrische Lkw des Herstellers. Vorab wurden nun 2 Fahrzeuge an das Abfallentsorgungs- und Recyclingunternehmen Renova und die Göteborger Spedition TGM geliefert.

01.02.2018 - 09:57

Renault Trucks hat angekündigt, ab 2019 eine Reihe elektrisch betriebener Fahrzeuge auf den Markt zu bringen. Damit geht nach Unternehmensangaben eine 10-jährige Testphase erfolgreich zu Ende, in der E-Trucks des Herstellers bei verschiedenen Kooperationspartnern ausführlich erprobt worden sein sollen. Die rein elektrischen Lkw von Renault Trucks sollen vornehmlich für den Stadtverkehr und mittlere Transportwege konzipiert sein.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

Logo Govecs Group

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz