Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Nach dem Willen der Großen Koalition sollen in Zukunft verstärkt Strecken für elektrisch betriebene Loks und Züge gebaut werden.
pixabay / hpgruesen

Nach dem Willen der Großen Koalition sollen in Zukunft verstärkt Strecken für elektrisch betriebene Loks und Züge gebaut werden.

Dieses Ziel will die Große Koalition mit einer Förderinitiative erreichen – es entspräche etwa 3.000 Kilometern mehr als derzeit. Bisher sind rund 60 Prozent der Bahnstrecken in Deutschland elektrifiziert.

Derzeit bemüht sich Rheinland-Pfalz verstärkt um die Elektrifizierung seines Netzes. Denn wer in Rheinland-Pfalz Bahn fährt, ist noch überwiegend auf Strecken mit Diesel-Loks unterwegs. Rund 42 Prozent des rheinland-pfälzischen Netzes sind nach Angaben des Bündnisses Allianz pro Schiene elektrifiziert – das sind nach jüngsten Zahlen 841 von 1982 Kilometern. Die rheinland-pfälzische Landesregierung will sich für eine Elektrifizierung einsetzen, sobald der Bund sein Förderprogramm umsetzt.

Die Allianz Pro Schiene – ein Bündnis aus Autoclubs, Umwelt- und Fahrgastverbänden, Gewerkschaften, Hochschulen und Berufsorganisationen – sieht mehr Vorteile in elektrifizierten Strecken. „Diesel-Loks sind nicht so umweltfreundlich wie Elektro-Loks“, sagte der Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, Dirk Flege. E-Loks seien außerdem leistungsfähiger und könnten schneller beschleunigen als Dieseltriebzüge.

Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) hat nach Informationen der DPA bereits Pläne, welche Strecken profitieren könnten: die Eifelstrecke Köln-Trier, die Alsenz-Strecke Bingen-Hochspeyer, Strecken in der Südpfalz wie Neustadt/Weinstraße-Wörth, die Lahntalstrecke Koblenz-Gießen (Hessen) und auf der Nahestrecke der Lückenschluss Gau-Algesheim-Neubrücke.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

07.02.2018 - 09:11

Mit Flinkster betreibt die Bahn-Tochter Deutsche Bahn Connect bereits eines der größten Carsharing-Netze in Deutschland, in dem auch Elektroautos eingebunden sind. Nun ist eine Erweiterung des Angebotes in Planung: Gemeinsam mit dem Mobility-Dienstleister „eShare.one“ will die DB Connect ein bundesweites Elektroauto-Carsharing aufbauen.

22.08.2018 - 07:57

Die zwischen Berlin und Stuttgart fahrenden Flix Trains fahren ab sofort ökologisch durchs Land: Denn die Naturstrom AG beliefert nun den Flix Train-Partner Leo Express, der die Bahnfahrten durchführt.

26.11.2018 - 09:32

Die Deutsche Bahn hat für die emissionsfreie letzte Meile im Transportwesen gemeinsam mit der digitalen Plattform We Colli eine Lösung für die Belieferung des Einzelhandels entwickelt – an vorhandenen Flächen an Bahnhöfen werden in sogenannten City-Hubs Lieferungen in die Innenstadt gesammelt und von dort per Cargo-E-Bike feinverteilt.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

GreenPack Mobile Energy Solutions

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz