Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Der Neuwagenkauf von E-Autos und Hybriden wird in Deutschland bis Ende Juni bezuschusst – und auch darüber hinaus?
via Pixabay

Der Neuwagenkauf von E-Autos und Hybriden wird in Deutschland bis Ende Juni bezuschusst – und auch darüber hinaus?

Laut der Presseagentur DPA wird in den zuständigen Regierungskreisen „ernsthaft erwogen“, die Kaufprämie für die Anschaffung von Elektrofahrzeugen oder Hybriden über den Juni des laufenden Jahres hinaus zu verlängern. Zu diesem Zeitpunkt läuft sie nach dem aktuellen Stand aus.

Hintergrund: Von den 600 Millionen Euro, die in diesem Fördertopf insgesamt zur Verfügung stehen, sind rund 466 Millionen Euro noch abrufbereit. 100.000 Anträge für die Subventionierung von rein batteriebetriebenen Autos und Hybriden wurden bislang gestellt, davon entfielen etwa zwei Drittel auf reine Stromer, der Rest auf Hybridfahrzeuge. Wie berichtet, war der letzte Monat mit über 6.000 eingegangenen Anträgen jedoch ein Rekordmonat für die Elektroauto-Kaufprämie.

Durchbruch dank neuer E-Auto-Modelle und verbesserter Ladeinfrastruktur?

Dass das ursprüngliche verkehrs- und energiepolitische Ziel, bis zum Jahr 2020 eine Million Elektroautos auf den deutschen Straßen zu haben, nicht mehr erreicht werden kann, ist bereits länger klar. 2018 wurden zwar 44 Prozent mehr reine E-Autos zugelassen als im Vorjahr, während die Zahl der neu zugelassenen Hybriden um fast die Hälfte anstieg. In absoluten Zahlen machen beide Kategorien zusammen jedoch lediglich 166.000 Neuwagen aus (36.000 reine Stromer, 130.000 Hybride) – von 3,4 Millionen neu zugelassenen Autos insgesamt.

Doch die zitierten Regierungskreise sehen Anhaltspunkte dafür, dass ein Durchbruch der Elektromobilität ansteht: Es werden zunehmend mehr E-Auto-Modelle bis zur Marktreife gebracht und angeboten und auch die Dichte der Ladeinfrastruktur nehme zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

2018: mehr als eine Million reine Stromer in China, Europa und den USA zugelassen
11.02.2019 - 11:15

In den fünf führenden europäischen Ländern Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien sowie in China und den USA wurden im Jahr 2018 zusammengenommen rund 1,1 Millionen reine Elektroautos verkauft. Damit ist die Millionenmarke für reine Stromer erstmals geknackt, wie der quartalsweise veröffentlichte PwC Autofacts-Trendbericht zur E-Mobilität vermeldet.

+ 177 Prozent: Die Elektroauto-Neuzulassungen im Januar 2017
03.02.2017 - 09:13

Das neue Jahr ist aus elektromobiler Sicht vielversprechend gestartet: Im Januar 2017 kamen in Deutschland laut Kraftfahrt-Bundesamt 1.323 Elektroautos neu auf die Straßen – das sind 177,4 Prozent mehr als im Januar 2016. Somit kamen E-Autos im ersten Monat des Jahres auf einen Anteil von 0,5 Prozent an allen Pkw-Neuzulassungen (241.399).

Wochenrückblick KW1: E-Auto-Förderprogramm +++ Chevy Bolt EV in Aktion +++ Opel-Elektroauto +++
08.01.2016 - 10:12

1.975 batteriebetriebene Modelle: Renault hat nach eigenen Angaben im abgelaufenen Jahr 1.337 ZOE, 266 Kangoo Z.E. und 3 Fluence Z.E sowie 369 Twizy in Deutschland verkauft und hält unter Privatkunden einen Marktanteil von 28 Prozent.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz