Bewertung: 0 / 5

CIA/No Copyright

In Luxemburg werden umweltfreundliche Antriebstechnologien gefördert: 2008 wurde die sog. Care-Prämie für Elektroautos und Fahrzeuge mit besonders niedrigem CO2-Ausstoß eingeführt, Ende dieses Jahres sollte sie auslaufen. In der letzten Kabinettssitzung am Freitag wurde beschlossen, diesen Kaufanreiz für ein weiters Jahr bis Ende 2014 zu verlängern, wie der Staatssekretär im Nachhaltigkeitsministerium, Camille Gira, nach einem Bericht der Zeitung Wort der Presse mitteilte. Zugleich habe er auch angekündigt, dass es eine weitere Verlängerung nicht geben werde.

Zwar sei die Förderung wichtig gewesen, um den neuen Technologien die nötige Aufmerksamkeit zu sichern und eine erste Verbreitung zu gewährleisten. Allerdings könnten in Zeiten knapper Kassen solche Förderungen auch nicht jahrelang weiterlaufen.

 

Bis zu 5.000 Euro für ein Elektroauto

 

Die Care-Prämie in Höhe von 5.000 Euro hat in Luxemburg, vor allem in jüngster Zeit, bereits Wirkung gezeigt: Im Vergleich zum Vorjahr haben sich bis Mitte November 2013 die Zulassungszahlen von Elektrofahrzeugen fast vervierfacht (eMobilitätOnline berichtete). Staatssekretär Gira erklärte nach der Sitzung des Ministerrats, dass zwischen Januar und Oktober 2013 rund 150 Prämien ausbezahlt worden seien.

Die Regierung hatte sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 rund 40.000 Elektrofahrzeuge auf die Straßen zu bringen – ein ehrgeiziges Ziel für einen Staat mit etwas über 500.000 Einwohnern.

 

Quelle: wort.lu

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter