Bewertung: 0 / 5

 
BMW Group

Für den Münchner Autobauer beschränkt sich die Elektromobilität nicht nur auf Elektroautos, wie der neue elektrisch betriebene Maxi-Scooter BMW C evolution beweist. Der große Elektroroller soll herausragende Fahreigenschaften eines Motorrads mit dem Komfort und der Agilität eines Rollers verbinden und emissionsfrei einen dynamischen Fahrspaß bieten. Als Antrieb dient ein flüssigkeitsgekühlter Permanent-Synchronmotor mit einer Spitzenleistung von 35 kW bzw. 47,5 PS, der von einer luftgekühlten 8 kWh Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie gespeist wird.

Der C evolution erreicht 120 km/h Höchstgeschwindigkeit und soll über eine maximale Reichweite von 100 Kilometern verfügen, bei vollständig entleertem Akku an einer Haushaltssteckdose soll er innerhalb von 4 Stunden wieder aufgeladen sein. Laut Unternehmensangaben ist der Maxi-Elektroroller mit einer bei Einspurfahrzeugen einzigartigen, intelligenten Rekuperation ausgestattet, die automatisch beim Gaswegnehmen im Schiebebetrieb wie auch beim Bremsen erfolgt.

 

C evolution u.a. mit Bauteilen des BMW i3 konstruiert

 

Vier verschiedene Fahrmodi ermöglichen eine je nach Situation bedarfsgerechte Kombination aus Fahrspaß und Effizienz. Der BMW C evolution ist mit reichlich moderner Technik versehen, die Sicherheit und Komfort auf höchstem Niveau gewährleisten soll. Dafür wurden bei der Entwicklung Synergieeffekte mit dem Automobilbereich genutzt, so wurden bspw. die Speichermodule und zahlreiche elektronische Komponenten des BMW i3 verwendet. In puncto elektrotechnischer Sicherheit soll der Elektroroller PKW-Standards entsprechen: So sei der C evolution das erste Zweirad mit Elektroantrieb, das die von führenden Automobilherstellern ratifizierten Standards gemäß ISO 26262 für die Funktionssicherheit und ECE-R100 für die Hochvoltsicherheit erfüllt. Auch ABS, Torque Control Assist (TCA) zur Schlupfkontrolle und eine Rückfahrhilfe gehören zur serienmäßigen Ausstattung. Schließlich sorgen ein LED-Tagfahrlicht, beheizbare Lenkergriffe und ein großflächiges TFT-Farbdisplay, das u.a. Daten wie Durchschnittsverbrauch in kWh/100 km, Gesamtverbrauch, Batterie-Ladezustand in kWh, Durchschnittsgeschwindigkeit, Bordnetzspannung, Hochvoltspannung sowie die Restreichweite in km in Abhängigkeit vom jeweiligen Fahr-Modus liefert, für Komfort.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

27.07.2018 - 12:22

Seit 2014 produziert BWM in seinem Motorradwerk am Standort Berlin Spandau erfolgreich den Elektro-Scooter C evolution. Nach dem Start im Mai 2014 wurden allein in den ersten acht Monaten knapp 550 Exemplare verkauft.

24.07.2014 - 11:36

Unter den neuen Modellen, die das nordkalifornische Unternehmen Zero Motorcycles in diesem Frühjahr in Deutschland eingeführt hat, zählt auch das sportive Elektromotorrad Zero SR – das neue Top-Modell des Herstellers. Bei dem SR handelt es sich quasi um ein "R"acing-Update des S-Modells: Knapp ein Viertel mehr Leistung und über 50 Prozent mehr Drehmoment machen die 185 Kilogramm schwere Maschine zu einem richtigen Flitzer. Der Elektromotor leistet 50 kW / 67 PS und 144 Newtonmeter. Andere Motorräder mögen stärker motorisiert sein, in puncto Beschleunigung bewegt sich die Zero SR dennoch in der Rennklasse.

11.10.2012 - 07:44

Am 07. Oktober ist die INTERMOT 2012 zu Ende gegangen: Die Internationale Motorrad-, Roller- und Fahrradmesse lockte dieses Jahr über 203.000 Besucher aus 117 Ländern nach Köln – nach Veranstalterangaben neuer Besucherrekord! 5 Tage lang präsentierten 1.000 Hersteller aus 37 Ländern Neuheiten und Innovationen aus den Bereichen Motorräder, Roller und E-Bikes. Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Kölnmesse, Gerald Böse, zeigt sich begeistert: "Mit diesem phantastischen Auftritt hat die INTERMOT Köln ihre Position als wichtigste europäische Branchenplattform ausgebaut ." Der Elektromobilität bzw. den elektrisch betriebenen Zweirädern wurde in diesem Jahr eine eigene Messehalle gewidmet, die unter dem Namen INTERMOT e-motion besonders viele Besucher und Interessenten empfing.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

LOGO SPIE

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz