Bewertung: 0 / 5

 
Tesla Motors

Der ADAC hat das vielgerühmte Model S von Tesla einer ausführlichen Praxisprüfung unterzogen. Als Testwagen diente die Top-Variante Model S Performance mit einer Leistung von 422 PS und einer starken 85 kWh-Batterie. Auf der Haben-Seite verbucht der ADAC die enorme Antriebsstärke und die vergleichsweise hohe Reichweite für ein Elektroauto. Auch das aerodynamische Design, das zu einem hervorragenden cw-Wert von 0,24 führt und der Fahrkomfort durch das serienmäßige Luftfahrwerk sowie der allgemeine Mut zur Innovation werden gerühmt. In puncto Umweltverhalten spielt das Luxus-Elektroauto seine Stärken aus: Im ADAC Ecotest erreichte das Model S mit 98 Punkten und 5 Sternen das bisher beste Ergebnis im Bereich der oberen Mittelklasse.

 

Tesla Model S Gesamturteil Autotest: 2,0 – Autokosten: 4,1

 

Nach Ansicht der ADAC-Tester erfordert die Bedienung des Model S einen hohen Gewöhnungsaufwand, auch der riesige Touchscreen-Monitor in der Mittelkonsole lenke im alltäglichen Verkehrsbetrieb eher ab. Zudem wird bemängelt, dass keine Assistenzsysteme lieferbar sind. Die schlechten Sichverhältnisse, vor allem nach hinten, machen nach Ansicht der Tester Rückfahrkamera und Einparksensoren unbedingt erforderlich. Ersatzreifen, Bordwerkzeug und Wagenheber suche man ebenfalls vergeblich, lediglich ein Reifenreparaturset befinde sich im Auto. Auch die Tatsache, dass keine Anhänger gezogen und (noch) keine Dachlasten mitgeführt werden dürfen, kostet bei der Alltagstauglichkeit Punkte (Urteil 4,0). Dass das Model S noch kein wirklich langstreckentaugliches Elektrofahrzeug sei, was nicht zuletzt auch am Fehlen einer reisetauglichen Ladeinfrastruktur liege, trug ebenfalls zu diesem Ergebnis bei. Der von Tesla angekündigte Aufbau eines Supercharger-Netzes lässt allerdings hoffen, dass dieser Umstand in naher und mittlerer Zukunft abgemildert werde.

Bei aller Kritik fällt das Gesamturteil doch recht positiv aus. Die Tester bedauern abschließend, dass das Model S wohl aufgrund seines hohen Anschaffungspreises – in der Basisvariante sind mindestens 71.400 Euro fällig, der Testwagen schlägt mit 95.900 Euro zu Buche – eher Seltenheitswert genießen wird. Ein Blick auf Norwegen zeigt allerdings, dass Tesla für viele zahlungskräftige Kunden aktuell das Objekt der Begierde ist: Das Model S war dort von Anfang August bis Mitte September das meistverkaufte Auto, noch vor dem VW Golf (einschränkend muss freilich hinzugefügt werden, dass in diesem Zeitraum viele Vorbestellungen der Tesla Limousine ausgeliefert wurden).

Hier finden Sie die Zusammenfassung sowie den sehr ausführlichen Test.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Reichweitentest: ADAC testet Stromverbrauch von Elektroautos
09.10.2018 - 06:07

Hinsichtlich der Diskrepanz zwischen herstellerseitig angegebener und im Alltag tatsächlich zur Verfügung stehender Reichweite von Elektroautos herrscht bei vielen Verbrauchern noch eine große Unsicherheit – nicht zu Unrecht, wie die aufgedeckten Manipulationsversuche der Automobilindustrie offenbaren. Der Automobilclub ADAC hat jetzt selbst nachgemessen.

BBC’s Topgear testet das Model S
06.04.2014 - 21:58

Die erste Begegnung der bekannten britischen Autosendung Topgear des BBC mit dem kalifornischen Autobauer Tesla endete vor Gericht. 2008 testete das Magazin den Tesla Roadster mit negativem Fazit worauf Tesla klagte. Seitdem ist das Verhältnis zwischen beiden Akteuren zerrüttet und im Netz wurde bereits angeregt spekuliert, wann Top Gear endlich das neue Flagschiff Teslas, das Model S, testen würde. Diese Woche war es nun soweit und BBC veröffentlichte einen Testbericht, indem Journalist Jason Barlow die Elektrolimousine aus den USA mit einem europäischen Modell, dem Maserati Ghibli, verglich.

ADAC-Test: Wallboxen erfüllen ihre Aufgabe zuverlässig
13.08.2019 - 11:46

Bereits 2018 hatte der ADAC zwölf Geräte fürs Aufladen eines Elektroautos in der Garage getestet. Nun hat der Automobilclub sechs weitere Wallboxen einem Systemvergleich unterzogen. Berücksichtigt wurden dabei auch Modelle, die beim ersten Test noch nicht verfügbar waren. Das Ergebnis ist grundsätzlich erfreulich: Laut ADAC erfüllen alle Testkandidaten ihre Aufgabe einfach, sicher und zuverlässig.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz