Bewertung: 0 / 5

Das Batteriepaket eines Nissan Leaf
Gereon Meyer | [CC BY-SA 3.0] |  via Wikimedia Commons

Das Batteriepaket eines Nissan Leaf

Die aktuelle Marktuntersuchung "Traction Batteries for Electric Vehicles Land, Water & Air 2012-2022" der britischen Consulting-Firma IDTechEx richtet sich mit fundierten Bewertungen und Prognosen an alle Bereiche, in denen Antriebsbatterien eine wesentliche Rolle spielen, wie in der Schwerindustrie, dem Gewerbe, bei Mobilitätslösungen für Menschen mit Behinderungen, Elektrofahrzeugen, Schifffahrt usw. Es wird ein unabhängiger Ausblick auf die kommenden zehn Jahre gegeben, der mit zahlreichen Bildern, Diagrammen und Tabellen versehen ist. Verkaufszahlen, Verkaufspreise und der Gesamtmarktwert werden für jeden Wirtschaftszweig bis zum Jahr 2022 beleuchtet und eingeschätzt.

Auch der Ersatzteilmarkt wird bewertet, ebenso werden Trends und aufstrebende sowie niedergehende Technologien und Unternehmen benannt. Diese Marktsstudie soll allen, die in der Wertschöpfungskette hybrider oder rein elektrischer Fahrzeuge tätig sind, ein wertvolles Nachschlage- und Analysewerkzeug zur strategischen Ausrichtung ihres Unternehmens bieten. Nach Angaben der Verfasser handelt es sich um den ersten Bericht, der einen wirklich umfassenden Blick auf Antriebsbatterien für Elektrofahrzeuge wirft.

 

Situation für Batteriehersteller verändert sich

 

Der stark wachsende Markt für Traktionsbatterien werde in nur 10 Jahren 55 Milliarden Dollar übersteigen. Der Markt sei sehr komplex und auch die jeweiligen Erfordernisse der unterschiedlichen Anwendungsbereiche unterscheiden sich wesentlich. Die Studie nimmt für sich in Anspruch, dies mit großer Sorgfalt analysiert zu haben.

Auch wenn der Bedarf, vor allem im Bereich der Elektroautos, stark angestiegen ist und weiter zunehmen wird, sei in bestimmten Bereichen zeitweise mit einem Überangebot an Traktionsbatterien zu rechnen. Auch die Marktsituation verändert sich: Machten 2010 noch Mobilitätshilfen für Menschen mit Behinderungen das zweitgrößte Volumen aus, sei davon auszugehen, dass in zehn Jahren Hybrid-Autos an diese Stelle treten. Allerdings werden sich nach Ansicht der Autoren gerade im Bereich Elektroautos nur einige wenige "Big Player" etablieren, was es für andere Zulieferer und Nutzer notwendig mache, eigene Nischen zu finden, die Wachstum und Profite garantieren.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz