Bewertung: 0 / 5

Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Bei den noch bis zum 16. März laufenden "electrified! - e-Mobilitätswochen" von Volkswagen in Berlin steht vor allem der neue e-Golf im Vordergrund. Aber auch andere elektrifizierte Fahrzeuge werden von dem Automobilkonzern vorgestellt, so auch die Studie E-Load-Up!. Dieser Mini-Elektro-Lieferwagen basiert auf dem e-up!, der zur Schaffung von Stauraum und Nutzfläche von der Rücksitzbank befreit wurde und mehr als einen Kubikmeter Laderaum bieten soll.

Die Ladefläche des E-Load-Up! ist von Fahrer- und Beifahrersitz durch eine Trennwand separiert. Im Vergleich zum Serienmodell wächst das Volumen der Elektroauto-Studie von 951 auf über 1400 Liter, zudem ist es um 15 Millimeter höhergelegt. Die Gesamtnutzlast gibt VW mit 306 Kilogramm an.

Das Elektro-Lieferwagen-Konzeptauto richtet sich vornehmlich an kleine Paketdienste sowie Pizza-Lieferservices und Co. Volkswagen erklärte, dass es sich aktuell noch um ein Konzept handele. Jedoch sei eine Umsetzung angedacht, wenn es entsprechendes Interesse seitens der anvisierten Zielgruppen gebe. Der E-Load-Up verfügt über den Antriebsstrang des e-up! mit identischen Leistungswerten. Durch das geringere Fahrzeuggewicht soll der elektrisch betriebene City-Lieferwagen mit einer Batterieladung um bis zu 10 Kilometer weiter kommen als die PKW-Version (mit leerem Laderaum, versteht sich).

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz