Bewertung: 0 / 5

Produktionsstart der B-Klasse Electric Drive in Rastatt
Daimler AG

Produktionsstart der B-Klasse Electric Drive in Rastatt

Für Ende diesen Jahres war sie in Deutschland angekündigt, in Kürze soll sie bereits in den USA auf den Markt kommen: Die B-Klasse Electric Drive von Mercedes Benz. Nun lief vergangenen Freitag, den 11.04. 2014, im Werk Rastatt die erste vollelektrische B-Klasse vom Band. Stefan Abraham, Leiter in der Produktionsstätte Rastatt, dazu: „Mit der B-Klasse Electric Drive erweitern wir unser Produktionsportfolio um eine hochinnovative Antriebsvariante. Durch die volle Integration in den Produktionsprozess können wir sämtliche Antriebsvarianten äußerst effizient fertigen.“

Die Produktion der Elektrovariante – speziell die Stationen zur Montage der Batterie- und E-Motorenkomponenten sowie der notwendigen Verkabelung – wurde ohne Veränderung der Taktzeit in den bestehenden Produktionsablauf integriert. Alle an diesen neuen Stationen eingesetzten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden speziell im Umgang mit Hochvolttechnologie unter Produktionsbedingungen geschult. Damit werden an diesem Standort erstmalig Mercedes-Benz Modelle mit Verbrennungsmotor und Elektroantrieb auf der gleichen Linie produziert.

 

Antriebsstrang von Tesla

 

Der elektrische Antriebsstrang für die B-Klasse Electric Drive stammt vom kalifornischen Elektroauto-Pionier Tesla Motors. Bereits bei der zweiten Version des smart fortwo electric drive kamen Komponenten, damals die Batterien, von Tesla. In der elektrischen B-Klasse ist eine Lithium-Ionen Batterie mit 28 Kilowattstunden verbaut, die für eine Reichweite von rund 200 km sorgt. Sie ist im doppelten Unterboden des Fahrzeuges untergebracht und sorgt so für viel Geräumigkeit im Innen- und Kofferraum. Der Antrieb besteht laut Angaben des Herstellers vorläufig aus einem 132 kW starken Elektromotor mit einem maximalen Drehmoment von 340 Newtonmetern. Bei der Beschleunigung von null auf 100 km/h benötigt die elektrisch angetriebene B-Klasse 7,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 160 km/h. Aufladen lässt sich das Elektroauto an jeder haushaltsüblichen Steckdose.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz