Bewertung: 0 / 5

 
Citroën

Noch sind Elektroautos und kleine Elektrotransporter für Gewerbetreibende vergleichsweise teuer, was bekanntlich vor allem an den hohen Batteriekosten liegt. Daher bieten immer mehr Hersteller ihren Kunden nun auch die Möglichkeit, die Batterie zu mieten und dadurch den Anschaffungspreis des Elektrofahrzeugs erheblich zu senken. Auch Citroën will da nicht außen vor bleiben und offeriert für seinen kürzlich eingeführten Berlingo Electric bezahlbare Leasing-Optionen. Wer den kleinen Elektrotransporter kauft, kann nun einen separaten Mietvertrag für den teuren Akku abschließen.

Bei einer Laufzeit von 96 Monaten und einer Laufleistung von 160.000 Kilometern beträgt die monatliche Rate laut Hersteller 89 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer). Die Leasingvariante ist auch unter einem anderen Gesichtspunkt attraktiv, denn das Angebot beinhaltet auch Serviceleistungen, die eventuell bestehende Bedenken abfedert, wie zum Beispiel einen Wartungs- und Garantievertrag für die Batterie. Darüber hinaus kann auch der Berlingo Electric über monatliche Raten finanziert werden.

Der rein elektrisch angetriebene Kleintransporter mit einer Reichweite laut Hersteller von 170 Kilometern bietet, wie das baugleiche Modell von Peugeot, ein Laderaumvolumen von bis zu 4,1 m3 und eine maximale Nutzlast von 695 kg. Als Einstiegspreis ruft Citroën für den Berlingo Electric 20.700 Euro plus Mehrwertsteuer und ohne Batterie auf. Wer den Akku gleich mitkaufen möchte, muss nochmal 5.300 Euro drauflegen (ebenfalls zzgl. MwSt.).

Weitere Informationen zum Berlingo Electric finden Sie hier.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

27.08.2014 - 12:06

Auf der in Kürze startenden IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (25. September bis 2. Oktober 2014) stellt Citroën einen exklusiv für das Schornsteinfegerhandwerk konzipierten Citroën Berlingo Electric vor. Das geräumige Elektroauto ist mit einer Schornsteinfeger-Kompletteinrichtung der Firma Sortimo International GmbH ausgestattet. Mit dem neuen elektrisch angetriebenen Modell hievt der französische Automobilhersteller seine Zusammenarbeit mit dem Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks in das Zeitalter moderner, zukunftsgewandter Mobilität – nach eigenen Angaben hat Citroën in den vergangenen Jahren rund 7.000 Citroën Transporter als Schornsteinfeger-Betriebsfahrzeuge verkauft.

25.03.2014 - 11:16

Vor einigen Tagen machte der Peugeot Partner Electric die mediale Runde, jetzt legt Citroën mit dem baugleichen Berlingo Electric nach. Der für Gewerbetreibende konzipierte Elektro-Lieferwagen mit einer maximalen Nutzlast von 695 Kilogramm basiert auf dem schon bekannten Berlingo und ist mit dem auch in dem Elektroauto C-Zero verbauten 49 kW/67 PS-Motor ausgestattet, der 200 Nm Drehmoment und eine Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h liefert.

28.08.2014 - 12:46

Im historischen Stadtkern der italienischen Großstadt werden seit einigen Tagen 4 Elektrotransporter für die sogenannte "letzte Meile" eingesetzt. Die E-Lieferwagen beliefern die Großmärkte der Stadt mit frischen Obst und Gemüse. Bei dem Einsatz der Elektrofahrzeuge handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt von MovingSun, einer Initiative der Universität von Bologna, und der lokalen Agrarwirtschaft zur Erprobung und Entwicklung einer sauberen, umweltfreundlichen Stadtlogistik. Aufgeladen werden die E-Vans mit Sonnenenergie vom Dach des Agribusiness Centre in Bologna: Die 43.750 Solarpanele decken den gesamten Energiebedarf des Komplexes.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

GreenPack Mobile Energy Solutions

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz