Bewertung: 0 / 5

BMW Group

Auf den MINI mit Elektroantrieb muss man wohl noch etwas warten, aber womöglich können sich Freunde der britischen Marke bald einen "Mini-Elektroroller" als lokal emissionsfreie Mobilitätsergänzung in den Kofferraum packen: Der dynamisch designte Elektro-Kick-Scooter MINI Citysurfer Concept soll mehr Flexibilität bei der individuellen Mobilität in urbanen Räumen bieten – natürlich mit Handy-Halterung inkl. Auflademöglichkeit am Lenker.

Das kompakte Citysurfer Cocept von MINI soll durch sein vergleichsweise geringes Gewicht (18 kg) sowie seine Faltbarkeit einen problemlosen Transport in Auto und ÖPNV gewährleisten. Der E-Kick-Scooter kann per Daumergas einen unterstützenden elektrischen Antrieb zuschalten – sobald eine durch Anschub des Fahrers erzielte Mindestgeschwindigkeit erreicht wird. Dafür ist das Konzeptfahrzeug mit einem getriebelosen Nabenmotor im Hinterrad ausgestattet, der eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h ermöglichen soll.

 

 

Abgeschaltet werde der Elektromotor ganz einfach per Bremshebel. Die fest im Rahmen integrierte Lithium-Ionen-Batterie soll für eine elektrische Reichweite von 15 bis 25 Kilometern sorgen und sowohl an einem 12-Volt-Anschluss (bspw. im Auto) als auch an jeder Haushaltssteckdose aufgeladen werden können. Wer mag, kann natürlich auch jederzeit ganz klassisch seine Beine einsetzen und "muskelangetrieben" durch die Stadt düsen...

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter