Bewertung: 0 / 5

General Motors

Die GM-Tochter Chevrolet hat mit dem Volt bereits ein erfolgreiches E-Auto im Programm. Der komplett neu überarbeitete Plug-in-Hybrid Volt, der in den USA ab der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommen soll, wird auf der seit heute auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit präsentiert (siehe Bild).

Daneben hat Chevrolet ein reines Elektroauto in der Pipeline, dessen Enthüllung ebenfalls auf der NAIAS erwartet wird: den Chevrolet Bolt. Den Chevy Bolt versteht GM als Konkurrenzprodukt zum Tesla Model 3, der als vergleichsweise günstiger "Volkstesla" ins Massensegment einsteigen will. Der Bolt soll mit einer Reichweite von 200 Meilen bzw. 320 Kilometern und einem Preis von rund 30.000 US-Dollar (knapp 25.400 Euro) punkten – und womöglich schon Ende 2016 auf den Markt kommen. Damit hätte das Chevrolet E-Auto wahrscheinlich ein Jahr Vorsprung vor dem Model 3 von Tesla, dessen Markteintritt aktuell für 2017 vorgesehen ist.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz