Bewertung: 0 / 5

 
Das E-Bike Heisenberg XF1
BMW

Das E-Bike Heisenberg XF1

Das Berliner E-Bike-Startup HNF Heisenberg setzt bei seinem Modell "Heisenberg XF1" auf BMW i-Elektromobilitätstechnologie: Das Pedelec verwendet eine neuartige Triebsatzschwinge – ein BMW i-Patent, für das der Konzern durch die Fokussierung auf zweispurige Elektrofahrzeuge keine Verwendung mehr hat.

Das Patent für die Triebsatzschwinge stammt laut BMW noch aus der Phase der ersten BMW i Marktforschungen und frühen Konzeptphase und wurde nun gemeinsam mit dem HNF Heisenberg zur Serienreife weiterentwickelt.

 

(c) BMW

Das Patent von BMW i zum Triebsatzschwingen-Prinzip ermögliche erstmals, Mittelmotor, Schaltung und Riemenantrieb in einem innovativen Fahrwerksmodul zu integrieren. Es handele sich um eine neuartige Rahmen-Technologie für vollgefederte eBikes mit Mittelmotor, das den bisher fest am Hauptrahmen fixierten Antriebsstrang vollständig mitschwingen lasse, wodurch der sonst übliche Kettenspanner überflüssig werde.

Dies soll zu "herausragenden Antriebs- und Fahreigenschaften" führen, da es erstmals die Kombination zwischen Hinterradfederung und dem wartungsfreien Carbon-Riemenantrieb bei Fullsuspension eBikes ermögliche.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

08.06.2015 - 10:03

Ein E-Bike, das von außen als solches nicht erkennbar ist? Das österreichische Start-up add-e aus Villach/Kärnten hat einen innovativen Nachrüstantrieb entwickelt, der jedes Fahrrad nach kurzer Montage in ein E-Bike verwandeln soll.

24.08.2015 - 11:13

In wenigen Minuten das eigene Fahrrad zum E-Bike umrüsten – mit dieser Idee treten immer mehr junge Unternehmen auf den Markt. So auch go-e aus Kärnten, das den nur 850 Gramm leichten go-e ONwheel Fahrrad-Motor entwickelt hat, der nach Installation einer entsprechenden Halterung einfach an das Fahrrad gesteckt wird.

21.11.2014 - 13:16

Ein faltbares E-Bike, das zusammen mit Laptop und ein paar Heften sogar in einen kleinen Rucksack passt? Gibts nicht? Noch nicht: Aktuell läuft die Crowdfunding-Kampagne für das kleinste und mit 5 kg leichteste E-Bike der Welt und das gar nicht mal schlecht. Diese fahrende Brille ist auf jeden Fall ein Hingucker – und das Konzept ziemlich innovativ. Zwar fehlen noch Pedale und einige andere fahrradtypische Dinge, aber die Entwicklung ist ja noch nicht abgeschlossen. Bleibt zu hoffen, dass sich der Projektname am Ende nicht doch noch bewahrheitet: Impossible E-Bike...

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2017 11 Urban Arrow Lastenbikes

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz