Bewertung: 0 / 5

Peugeot

Mit dem Elektro-Coupé FRACTAL präsentiert Peugeot eine innovative Studie eines kompakten Elektroautos der Zukunft. Bei dem 3,81 m langen, 1,77 m breiten Konzeptfahrzeug steht wesentlich die Weiterentwicklung des Peugeot i-Cockpit®, das mittels innovativer Ergonomie das Fahrerlebnis intensivieren soll, im Mittelpunkt.

Während das schon heute verbaute Peugeot i-Cockpit® vornehmlich auf die visuellen und haptischen Sinne zielt, wurde das Konzept des FRACTAL um eine besondere Soundsignatur erweitert, die von Klangdesigner Amon Tobin entwickelt worden ist und über die auditive Wahrnehmung von Informationen für ein noch intensiveres Fahrerlebnis sorgen soll.

Das neue Soundsystem 9.1 wurde in der PSA-Forschungseinrichtung StelLab entwickelt. Es verbindet ein 9.1-System mit in die Rücklehnen der Sitze integrierten Subwoofern und reichert die dem Fahrer gelieferten Informationen klanglich an, was für eine räumliche Verteilung und Dynamisierung des Klangs sorgen soll. Auch ein akustisches Fußgänger-Warnsystem ist integriert.

Zudem sind neue Entwicklungs- und Fertigungsverfahren zum Einsatz gekommen: So bestehen über 80 Prozent der Oberflächen im Innenraum des Peugeot FRACTAL aus Komponenten, die im 3D-Druckverfahren hergestellt worden sind. Der FRACTAL interagiert mit der Smartwatch Samsung Gear S, die den Fahrer permanent über den Ladezustand der Batterie, den Ladefortschritt, die Temperatur an Bord sowie den Standort des Fahrzeugs informiert.

Mit einem Druck auf die Uhr lassen sich die Türen öffnen sowie die Innenraumparameter individuell anpassen: Die Klimaanlage und das Hi-Fi-System übernehmen die vom Fahrer voreingestellten Werte.

Urbanes Elektroauto mit 450 Kilometer Reichweite

 

Der Peugeot FRACTAL verfügt über eine im Mitteltunnel untergebrachte 40-kWh-Lithium-Ionen-Batterie, die die an Vorder- und Hinterachse sitzenden Elektromotoren, mit einer Gesamtleistung von 150 kW / 204 PS, mit Energie versorgt. Bis zu 450 Kilometer Reichweite sollen im gemischten Fahrzyklus möglich sein. Positiv auf die Aerodynamik und somit Reichweite wirke sich auch die flexibel anpassbare Bodenfreiheit des Elektroautos aus: von 7 Zentimetern auf Schnellstraßen bis auf 11 Zentimeter im Stadtverkehr.

Und wer mag, kann auch bei schönem Wetter die Sonne genießen: Das Dach des FRACTAL kann abgenommen werden, um das Elektro-Coupé in ein Cabriolet zu verwandeln. Das innovative Konzept-Elektroauto wird auf der IAA Frankfurt (17. - 27.9.2015) zu sehen sein.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter