Bewertung: 0 / 5

Screenshot Youtube

Lange Zeit hat sich Apple bedeckt gehalten, was eine definitive Bestätigung seines Elektroauto-Projekts "Titan" angeht - ein Dementi gab es freilich auch nie, höchstens ein lustvolles Spiel mit der Gerüchteküche.

Ein offizielles Statement gibt es zwar immer noch nicht, allerdings deuten neueste Meldungen "aus informierten Kreisen" darauf hin, dass nun bei der Entwicklung ein Gang höher geschaltet wird.

Wie das "Wall Street Journal" berichtete, soll das Titan-Team nun verdreifacht werden: von aktuell 600 Mitarbeitern auf rund 1.800. Mit den verstärkten personellen Ressourcen soll das iCar bereits 2019 vom Band rollen. Da 4 Jahre zur Entwicklung eines neuen Autos recht ehrgeizig sind, ist es wahrscheinlich, dass Apple mit einem Hersteller aus dem Automobilbereich zusammenarbeiten wird.

Das iCar soll zunächst als "normales" Elektroauto auf den Markt kommen, später werden wahrscheinlich auch autonome Fahrfunktionen hinzukommen.

Über das mögliche Design ist natürlich noch nichts bekannt – der Designer Liviu Tudoran stellt sich das vielleicht iMove genannte Apple iCar im obigen Video vor.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz