Bewertung: 0 / 5

 
BMW Group

2 Jahre nach dem Verkaufsstart des BMW i3 im November 2013 zieht BMW Bilanz: Seitdem sei jedes 4. in Deutschland verkaufte Elektroauto ein BMW i3, weltweit jedes 10., so BMW. Der kompakte Stromer belege in den internationalen Elektroauto-Verkaufscharts seit seinem Marktstart den 3. Platz.

Der wichtigste Einzelmarkt für den BMW i3 sei die USA, wo er ebenfalls bei den E-Auto-Zulassungen den 3. Rang belegt. Und in Norwegen sei er im laufenden Jahr gar das meistverkaufte BMW-Modell überhaupt. Weiteres interessantes Detail: Mehr als 80 Prozent der weltweiten BMW i3-Käufer sollen sich erstmals für ein Fahrzeug der BMW Group entschieden haben.

BMW verweist darauf, dass der i3 in China das bislang einzige Import-Elektroauto sei, das  steuerfrei und ohne die Hürden der Kennzeichenverlosung erworben werden kann. Zudem gebe es länderspezifische Ausführungen: So sei das E-Auto in Japan bspw. etwas niedriger, um der dort üblichen Stellplatzhöhe gerecht zu werden. Mittlerweile wird der BMW i3 in 49 Ländern verkauft, womit die Hauptphase der Markteinführung abgeschlossen sei, so BMW. Dennoch sollen nach und nach weitere kleinere Märkte erschlossen werden.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

CAM-Studie analysiert internationale Entwicklung der Elektromobilität
23.10.2018 - 06:13

Während in Deutschland der Elektroauto-Anteil weiterhin gering ist, weist China als Leitmarkt für Elektrofahrzeuge hohe Wachstumsraten auf. Dies ist eines der Ergebnisse der aktuellen CAM-Studie zu den Absatztrends in den wichtigsten Automärkten im Bereich Elektromobilität.

Elektroauto-Studie: China und Tesla bauen Vorreiterrolle aus
14.12.2018 - 09:55

Die aktuelle Branchenstudie zur Elektromobilität im internationalen Vergleich des Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch Gladbach offenbart, dass China seine Rolle als Leitmarkt der Elektromobilität verfestigt: erstmals werden dort deutlich mehr als eine Million Elektrofahrzeuge in einem Jahr abgesetzt.

Elektroauto-Verkäufe in Europa steigen um über 60 Prozent
02.11.2015 - 13:50

Nach Angaben der Süddeutschen Zeitung wurden im 3. Quartal 2015 europaweit 28.360 Elektroautos verkauft – das ist ein Plus von 62,2 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Somit ist der Stromer-Absatz stärker gestiegen als der von Hybridfahrzeugen – mit 53.183 Verkäufen legten dieser Fahrzeugtyp um 34,7 Prozent zu im Vergleich zum 3. Quartal 2014.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz