191029_Fraport_E-Parking_160x600

Bewertung: 0 / 5

Toyota

Nach Großbritannien und Dänemark wird das wasserstoffbetriebene Brennstoffzellenfahrzeug Toyota Mirai nun auch in Deutschland als drittem europäischem Markt ausgeliefert. Gestern wurde der erste Mirai in Hamburg an einen Kunden übergeben: den langjährigen Vorsitzenden der "Wasserstoff-Gesellschaft Hamburg e.V.“ Nikolaus W. Schües.

"Brennstoffzellenfahrzeugen gehört die Zukunft: Sie sind schadstofffrei unterwegs und bieten im Gegensatz zu reinen Elektroautos alltagstaugliche Reichweiten von 500 Kilometern und mehr. Als Toyota den Mirai vorstellte, musste ich daher nicht lange überlegen – mit diesem Auto beginnt die Zukunft“, so Schües bei der Übergabe.

Hamburg sieht sich als Vorreiter beim Einsatz der Brennstoffzellentechnologie: so soll die Hansestadt über die weltweit größte Brennstoffzellenbus-Flotte verfügen. Aktuell wird auch am Ausbau der Wasserstoff-Infrastruktur gearbeitet – 5 H2-Tankstellen sollen im Stadtgebiet das Betanken der Brennstoffzellenfahrzeuge ermöglichen.

Toyota Mirai erhält Sonderpreis bei der "Auto Trophy 2015“

 

Bei der vom Bauer-Verlag durchgeführten Leserwahl "Auto Trophy 2015“ hat der Toyota Mirai den Sonderpreis "Innovation“ abgeräumt. An der Befragung haben insgesamt 74.921 Leser aus 10 Ländern und 4 Kontinenten teilgenommen.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz