Bewertung: 0 / 5

 
Screenshot YouTube

Auf der Chicago Auto Show hat Kia den Optima Hybrid und den Optima Plug-in-Hybrid enthüllt – die baugleich mit den bereits erhältlichen Hyundai Sonata Hybridmodellen sind. Auch der Kia Niro, der als Hybrid Utility Vehicle (HUV) vermarktet wird, rollte in Chicago auf die Bühne. Der Kia Optima PHEV ist das erste Plug-in-Hybrid-Modell des südkoreanischen Herstellers.

Die Mittelklasse-Limousine kombiniert einen 2 Liter-Vierzylinder-Motor mit 154 PS mit einem 50 kW-Elektromotor. Die 9,8 kWh-Lithium-Ionen-Batterie soll den Plug-in-Optima mit einer rein elektrischen Reichweite von rund 43 Kilometern ausstatten – die kombinierte Reichweite gibt Kia mit rund 966 Kilometern an. Der Optima PHEV wird in Südkorea produziert und soll im Verlauf der zweiten Jahreshälfte in den Verkauf gehen. Preise nannte Kia noch nicht, aber sie dürften denen des Hyundai Sonata Plug-in ähneln, der in den USA für 34.600 Dollar angeboten wird.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Wochenrückblick KW33: Kia Niro kommt als Plug-in +++ weltweiter Elektroauto-Bestand +++ E-Auto-Prämie in Österreich
18.08.2017 - 10:55

Nach der Hybridvariante legt Kia sein neues SUV-Modell Niro nun auch mit Plug-in-Hybridantrieb auf. Die neue Antriebsvariante ist ab September zu Preisen ab 32.350 Euro (exkl. Umweltbonus) erhältlich. Der 8,9 kWh Lithium-Ionen-Polymer-Akku verleiht dem Plug-in-Niro laut Kia eine rein elektrische Reichweite von bis zu 58 Kilometern. Die Systemleistung beträgt 104 kW/141 PS, den kombinierten Normverbrauch beziffert Kia mit 1,3 Liter.

Kia Optima Plug-in-Hybrid kommt 2016
21.08.2015 - 11:31

In wenigen Woche feiert die europäische Version des neuen Kia Optima auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (17. - 27.9.2015) ihre Öffentlichkeitspremiere. Die 4,86 Meter lange Limousine wird im letzten Quartal dieses Jahres zunächst als Turbodiesel und Benziner eingeführt, 2016 soll dann eine laut Kia "hocheffiziente Plug-In-Hybrid-Variante" des Optima folgen, die preislich sicher unter vergleichbaren Modellen deutscher Hersteller liegen dürfte.

SUV war gestern: Kia bringt HUV
17.11.2015 - 11:32

Ab Mitte 2016 sollen im koreanischen Hwasung die ersten Kia Niro für die internationalen Märkte vom Band rollen. Bei dem neuen Kia-Modell handelt es sich um einen kompakten Hybrid-SUV, der einen 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzer mit einem 32-kW-Elektromotor sowie einer 1,56 kWh-Lithiumpolymer-Batterie kombinieren soll. Für das neue Fahrzeug hat Kia auch gleich eine neue Kategorie entworfen: Hybrid Utility Vehicle (HUV).

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz