Bewertung: 0 / 5

Zero FXS
Zero Motorcycles

Zero FXS

Der E-Motorradhersteller Zero Motorcycles bietet, wie angekündigt, nun auch in Deutschland und Österreich seine beiden Modelle S und FXS als Leichtkraftradvarianten an. Die 11-kW-Elektromotorräder entsprechen konventionell betriebenen Krafträdern mit einem Hubraum von 125 cm³ und können schon ab 16 Jahren sowie mit einem Pkw-Führerschein vor Januar 1980 gefahren werden.

Die beiden neuen E-Motorräder Zero FXS ZF6.5 und Zero S ZF13.0 sind optisch mit den normalen Varianten identisch und sollen in puncto Drehmoment (92-95 Nm) und Leistung die stärksten 11-kW-Motorräder sein. "Deutsche und österreichische Führerscheininhaber der Klassen A1 oder B, die ein neues und spannendes Fahrerlebnis suchen, haben jetzt Zugang zu einer völlig neuen Welt der Leichtkrafträder", so Umberto Uccelli, Managing Director von Zero Motorcycles Europe.

Zugang erhält man bei der Zero FXS ZF 6.5 mit 6,5 kWh ab 12.490 Euro und bei der S ZF 13.0 mit 13-kWh-Batterie ab 15.850 Euro (Österreich: 12 590 Euro bzw. 15 990 Euro). 

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter