Bewertung: 0 / 5

Nissan

Begleitend zu den Elektroautos wächst auch der Markt an Energiespeicher-Lösungen für Unternehmen und Privathaushalte. Ab sofort ist auch der japanische Autohersteller Nissan mit von der Partie: Gemeinsam mit dem Energieunternehmen Eaton will Nissan nach eigenen Angaben das aktuell günstigste Speichersystem anbieten.

Der Energiespeicher, den Nissan und Eaton für Eigenheime entwickelt haben, basiert auf recycelten Batterien aus dem Nissan Leaf und beinhaltet 12 Batteriezellen pro Speichereinheit. Die sog. xStorage Lösung soll es den Kunden ermöglichen, den Energiefluss selbst zu steuern. Das Speichersystem kann ab ab September 2016 vorbestellt werden.

Absatzziel: 100.000 xStorage-Systeme in 5 Jahren

 

"Dank der gemeinsamen Entwicklungsarbeit von Eaton und Nissan konnten wir Entwicklungs- und Produktionskosten optimieren und können den Kunden eine perfekt integrierte Lösung anbieten", so Cyrille Brisson, Vice President Marketing, Eaton Electrical EMEA. Brisson ergänzt: "Wir stellen unser System den Endkunden vollständig einsatzbereit zur Verfügung, inklusive Verkabelung und Installation durch einen zertifizierten Monteur. Der Preis beträgt 4.000 Euro bei 4,2 kWh Kapazität. Wir vermeiden versteckte Zusatzkosten und legen im Vergleich zu anderen angekündigten Lösungen Wert auf niedrigere Gesamtkosten."

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz