0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
emovum GmbH

In der vergangenen Woche hat das erst 2015 gegründete Hamburger eMobility-Unternehmen emovum seinen ersten elektrischen Dreiseitenkipper ausgeliefert  – nach Angaben von emovum handelt es sich bei dem umgerüsteten Fiat um Europas ersten Elektro-Kipplaster.

Das Elektronutzfahrzeug wird in der pfälzischen Gemeinde Enkenbach-Alsenborn auf dem Betriebshof des Biokraftwerks eingesetzt und wird dort künftig schwere Lasten und Schüttgut emissionsfrei befördern. emovum bietet den E-Ducato in verschiedenen (Aufbau-)Varianten für den gewerblichen Einsatz an, die Reichweite könne bis zu 250 Kilometern skaliert werden, so das Unternehmen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

04.05.2016 - 14:17

Das Interesse an elektrischen Nutzfahrzeugen steigt stetig, die Anzahl der Anbieter jedoch ist bisher überschaubar. Mit emovum hat die Wulf Gaertner Autoparts AG aus Rahlstedt bei Hamburg ein neues Unternehmen gegründet, welches sich auf die Umrüstung von Elektrotransportern spezialisiert.

11.06.2018 - 08:15

Renault hat die ersten Auslieferungen seines E-Transporters Master Z.E. in Europa gestartet. Die ersten beiden Fahrzeuge wurden in die Niederlande an PostNL geliefert, die im Verlauf des Jahres 15 weitere Elektrotransporter für ihre Lieferflotte erhalten sollen. Bis 2025 will PostNL in 25 niederländischen Innenstädten nur noch emissionsfreie Fahrzeuge einsetzen.

20.09.2018 - 08:11

Mit seinem Messeauftritt auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover will Volkswagen seine führende Rolle in der Elektromobilität demonstrieren. Der Konzern ist gleich mit mehreren E-Fahrzeugen aus unterschiedlichen Segmenten auf der Nutzfahrzeugmesse vertreten: vom E-Cargobike bis zum Brennstoffzellentransporter.

0
0
0
s2sdefault

Relevante Anbieter

Alle Einträge in Ladesäulen anzeigen

Premiumanbieter der Woche

BridgingIT Logo

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz