Bewertung: 0 / 5

Kia

Wie die Süddeutsche berichtet, wird der neue Kia Niro ab September in Deutschland erhältlich sein. Der von Kia "Hybrid Utility Vehicle/HUV" getaufte Crossover-SUV wurde von Beginn an als Hybridmodell konzipiert.

Der Kia Niro soll gleich in mehreren Gewässern fischen und sowohl vom steigenden Hybridabsatz als auch von der nach wie vor ungebrochenen SUV-Begeisterung profitieren. Dazu soll eine umfangreiche Ausstattung die Attraktivität des mit 4,36 Meter noch kompakten 5-Sitzers erhöhen.

Prius-Konkurrenz bringt sich in Stellung

 

Über den Einstiegspreis schweigt sich Kia zwar noch aus. Aber da der Niro direkt in Konkurrenz mit dem Toyota Prius stehen dürfte, der ab rund 27.000 Euro ins Rennen geht, wird sein Preis wohl kaum darüber liegen, vermuten Experten.

Im direkten Vergleich mit dem Toyota Prius fällt die stärkere Motorisierung, aber auch der etwas höhere Verbrauch auf: Die Kombination aus 1,6 Liter Benziner mit 105 PS und 44 PS E-Motor soll einen Durchschnittverbrauch von 3,8 Liter sowie einen CO2-Ausstoß von 88 g/km ermöglichen. In 11,5 Sekunden ist der Niro auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit wird mit 162 km/h angegeben – womit das Kia Modell etwas schwächer ausfällt als die Neuauflage des Hybridpioniers.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz