Bewertung: 0 / 5

Nissan

Vor 5 Jahren erfolgte die Markteinführung, vor 3 Jahren nahm Nissan im britischen Werk Sunderland die europäische Produktion des Elektroautos Leaf auf, nun lief das 50.000 Exemplar vom Band. Für Nissan ein Beleg dafür, dass das Unternehmen weiterhin die Vorreiterrolle in der Elektromobilität für sich beanspruchen könne– kein anderer Autobauer habe mehr E-Autos und die dazugehörigen Akkus in Europa gefertigt.

Die Nissan Leafs werden von Sunderland aus in insgesamt 23 Märkte exportiert, darunter neben westeuropäischen Ländern auch Staaten wie Argentinien, Island, Israel und Taiwan. Während der Nissan Leaf mit insgesamt knapp 220.000 verkauften Einheiten nach wie vor das meistverkaufte Elektroauto der Welt ist, konnte und kann der kompakte Stromer in Deutschland nicht so richtig Fuß fassen.

Nissan Leaf in Deutschland auf Platz 5

 

Zum 1. Januar 2016 waren in Deutschland nur 1.943 Nissan Leaf zugelassen, womit das Elektroauto in der eMobility-Zulasstungsstatistik hinter dem Renault ZOE, dem E-Smart, dem BMW i3 und dem Tesla Model S auf dem 5. Platz rangiert. Im laufenden Jahr wurden bis Ende Mai 605 Nissan Leaf neu zugelassen. 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz