Bewertung: 4 / 5

(1)
Toyota

Mit der Neuauflage des Toyota Prius mit Plug-in-Hybridantrieb soll schönes Wetter gleich doppelt Spaß machen. Der Teilzeitstromer wird in Japan und Europa optional mit Solardach angeboten – in den USA vorerst nicht, da die in Glas eingefassten Solarmodule offensichtlich nicht us-amerikanischen Crashtest-Bestimmungen genügen.

Die Solarzellen auf dem Dach sollen bei dem Toyota Prius Prime, wie der Plug-in künftig heißt, zu einer Kraftstoffeinsparung von bis zu 10 Prozent führen, indem sie die elektrische Reichweite erhöhen. Das Solarpanel soll die Batterie auch während des Parkens laden. Perspektivisch soll die Technologie auch bei anderen Hybridfahrzeugen der Marke eingesetzt werden.

Zweite Prius Plug-in-Generation frühestens ab Ende 2016

 

Wieviel die Solaroption kosten soll und ob sie gleich bei Einführung des neuen Prius Plug-in zur Verfügung stehen wird, wurde noch nicht verraten. Der neue Plug-in-Prius, der sich auch optisch vom "normalen" Prius abhebt, soll frühestens Ende des Jahres auf den Markt kommen. Preise wurden noch nicht kommuniziert, das auslaufende Modell ist ab 36.600 Euro erhältlich.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz