Bewertung: 0 / 5

 
Auto-Medienportal.Net/Ford

Nachdem die Konkurrenz ihre Elektroautos nacheinander mit reichweitenstärkeren Batterien ausgerüstet hat, zieht jetzt auch Ford nach. So hat der US-Autobauer das bisher vergleichsweise erfolglose E-Auto Ford Focus Electric überarbeitet, das nun mit größerer Batterie einen um 40 Prozent gestiegenen elektrischen Aktionsradius aufweist und endlich auch schnellladefähig ist.

Die Kapazität der Lithium-Ionen-Batterie ist von 23 auf 33,5 kWh gestiegenen, wodurch die Reichweite von bisher rund 160 Kilometern auf bis zu 225 Kilometer anwächst, so Ford. Zudem hat der neue Focus Electric nun mit der Combined-Charging System-Schnittstelle (CCS) serienmäßig eine DC-Schnellladefunktion an Bord. Im Elektroauto, das im Werk Saarlouis produziert wird, arbeitet weiterhin der 107 kW/145 PS E-Motor des Vorgängers. Der Preis bleibt mit 34.900 Euro (ohne Umweltbonus) ebenfalls unverändert.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz